Alle Quellen, Suche nach Quellen

Für die Erstellung der vorliegenden Nachweiskarten wurden im Wesentlichen zwei Arten von Datenquellen verwendet:

  1. öffentlich zugängliche Literatur sowie unveröffentlichte Gutachten und Arbeiten aus dem Hochschulbereich,
  2. private Sammlungen und private faunistische Datenbanken.

Die Sichtung der faunistischen Literatur ist lediglich für Nordrhein-Westfalen (Bearbeiter: Dr. Martin Kreuels) und Rheinland-Pfalz (Bearbeiter: Annette Lehna u. Horst Krummenauer) nahezu abgeschlossen. Im Jahre 2003 wurde die Sichtung des Arachnida-Materials in Baden-Württemberg (Bearbeiter: D. Nährig, K.-H. Harms, J. Kiechle und J. Spelda) abgeschlossen.

Im übrigen Bundesgebiet dürfte der Erfassungsstand noch unter 50% liegen.

Den Personen, die uns Daten aus ihren Sammlungen und Datenbanken überließen, sei an dieser Stelle herzlich gedankt.

9 Quellen:

Schmidt G (1960): Die Spinnen der Segeberger Kalkberghöhle.Heimatkundliches Jahrbuch für den Kreis Segeberg: 154–167 
Schmidt G (1960): Zur Spinnenfauna der Segeberger Höhle.Schriften des Naturwissenschaftlichen Vereins für Schleswig-Holstein 30: 35–38
Schmidt G (1961): Neues zur Spinnenfauna des Dummersdorfer Ufers bei Lübeck.Schriften des Naturwissenschaftlichen Vereins für Schleswig-Holstein 32: 47–48 
Schmidt G (1961): Zur Spinnenfauna des Bad Oldesloer Salzmoors (Brenner Moor).Schriften des Naturwissenschaftlichen Vereins für Schleswig-Holstein 32: 49–55
Schmidt Gerd (1992, unpubliziert): Artenlisten der NSGs Häuselloh und Hahnenfilz.Bericht an die Reg. Oberfranken, Bayreuth 
Schmidt Gerd (unpubliziert): Sammlung bzw. Datenbank. 
Schmidt Gerd (1987, unpubliziert): Faunistisch-ökologische Untersuchungen von Carabiden- und Araneengesellschaften auf Sandstandorten (insbesondere Silbergrasfluren) unterschiedlicher Vegetationsdeckung.Diplomarbeit Inst. Zool. I, Erlangen: 158 S. 
Schmidt Gerd (1991, unpubliziert): Bodenspinnen; in: Anwander H & Schmidt G: Laufkäfer und Bodenspinnen auf Almen im Landkreis Garmisch-Partenkirchen. Beiträge zum Arten- und Biotop-Schutzprogramm Landkreis Garmisch-Partenkrichen. Bericht an das Bayerische LfU: 20 S. 
Schmidt Gerd (1994): Caracladus avicula und Erigone tirolensis neu für Deutschland (Araneae: Linyphiidae).Arachnologische Mitteilungen 8: 65–66; DOI: 10.5431/aramit0810