All sources, search for source

For this present recording scheme we basically used two kinds of data sources:

  1. publicly available publications and unpublished survey reports and academic papers, and
  2. private collections and private faunistic databases.

The review of faunistic publications is nearly complete only for Nord Rhine-Westphalia (reviewed by Dr. Martin Kreuels) und Rhineland-Palatinate (reviewed by Annette Lehna and Horst Krummenauer). In 2003 the review of material for Baden-Württemberg was completed (reviewed by D. Nährig, K.-H. Harms, J. Kiechle und J. Spelda).

For the rest of Germany the percentage of reviewed literature is probably below 50%.

We like to take this opportunity to thank all persons who provided data from their collections and databases!

6 sources:

Kirchmair G (2018): Pseudoskorpione (Pseudoscorpiones); in: Wagner HC, Komposch C, Degasperi G, Schneider M, Kerschbaumsteiner H, Gunczy LW, Heimburg H, Frei B, Aurenhammer S, Zweidick O, Fuchs P, Netzberger R, Borovsky R, Kirchmair G, Preiml S et al.: Bericht über das vierte ÖEG-Insektencamp: Parasitische Ameisen, endemische Käfer und viele weitere Invertebraten aus dem Biosphärenpark Nockberge (Kärnten) – Entomologica Austriaca 25: 95–144 
Komposch C (2022): Weberknechte (Opiliones) – 14 Arten und 14 Forscher am Fuß der Zunderwand; in: Komposch C, Glatz-Jorde S, Jungmeier M, Wagner H: Biodiversität im UNESCO Biosphärenpark Kärntner Nockberge. Ergebnisse des 6. GEO-Tages der Natur 2021 – Am Fuß der Zunderwand – Carinthia II 212./132.: 86–89 
Komposch C, Aurenhammer S, Frieß T & Wagner HC (2019, unpublished): Biodiversitätsfördernde Maßnahmen und regenerative Grünlandbewirtschaftung auf Bergbauernbetrieben. – Unveröffentlichtes Gutachten im Auftrag der ANL.Bayerische Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege: 63 S. 
Komposch C, Aurenhammer S, Wagner H, Bösch M, Gorfer B, Gunczy H, Lorber L, Netzberger R, Kunz G, Friess T, Kirchmair G, Paill W, Volkmer J & Friebe G (2021): Zoologische Biodiversitätsforschung im Kleinwalsertal (Vorarlberg) – Ergebnisse des Arachno-Entomo-Camps der Österreichischen Entomologischen Gesellschaft und inatura.Entomologica Austriaca 28: 151–248 
Komposch C, Lorber L & Gorfer B (2022): Spinnen (Araneae) – Arachnologische Vielfalt mit Ameisenspinnen, Doppelköpfchen, Waldstachelbeinen und Zebraspringspinnen; in: Komposch C, Glatz-Jorde S, Jungmeier M, Wagner H: Biodiversität im UNESCO Biosphärenpark Kärntner Nockberge. Ergebnisse des 6. GEO-Tages der Natur 2021 – Am Fuß der Zunderwand – Carinthia II 212./132.: 80–86 
Komposch C, Paill W, Frieß T & Wagner H C (2015): Die Spinnentier- und Insektenfauna der Schotterbänke und Auwaldreste an einem renaturierten Abschnitt der Unteren Lavant in Kärnten.Carinthia II 125: 135–174