Neuigkeiten

19. Mai 2024:
Version 1.158:
  • Verbesserungen beim Login.
  • Optimierungen
11. Mai 2024:
Version 1.157.4:
  • Links zu Fauna Europaea werden nicht mehr angezeigt (scheint dauerhaft down zu sein).
  • Verbesserung der Mobilansicht
  • Mögliche Login-Probleme behoben
23. April 2024:
Version 1.157:
  • Bei Spezieskarten kann nun eine Ebene mit GBIF-Nachweisorten eingeblendet werden.
22. Februar 2024:
Version 1.156:
  • Bei den Spezieslisten und verschollenen Spezies wird das Datum des letzten Nachweises präziser angegeben.
19. Januar 2024:
Version 1.155:
  • Verbesserung der Mobilansicht.
  • Links zu "Danish Spiders" werden nicht mehr angezeigt. Diese Seiten zeigen keine Nachweiskarten mehr.
23. Dezember 2023:
Version 1.154:
  • Verlinkung mit NBN Atlas ermöglicht. Die konkreten Links werden im Laufe der Zeit ergänzt.
23. September 2023:
Version 1.153:
  • Auf den Spezieskarten werden die Fundorte gemäß der Anzahl der gefundenen Individuen angezeigt: eine höhere Anzahl wird mit einer intensiveren Färbung dargestellt. Wenn man die Orte gemäß neuestem Funddatum anzeigen lässt, ändert sich nichts.
1. August 2023:
Version 1.152:
  • Nicht plausible Nachweise werden mit vollen Details angezeigt.
  • Kleine Änderungen und Bugfixes.
4. Juli 2023:
Version 1.151:
  • Die Statistik "Nachweisstand" ist nun allgemein verfügbar.
21. Mai 2023:
Version 1.150:
  • Verbesserungen bei den Statistiken.
29. April 2023:
Version 1.149:
  • Erkennung der Distrikte Luxemburgs repariert. Es werden weiter die Distrikte statt der Kantone verwendet, bis Google Charts auch die Kantone unterstützt.
  • Filtern nach Nachweislink in den Nachweistabellen.
  • Massen-Löschen von unbenutzten Orten.
  • Bugfixes
26. April 2023:
Version 1.148:
  • Suche nach vid.
  • Verbesserungen beim Import von Nachweisen.
24. April 2023:
Version 1.147:
  • Zu jedem Nachweis kann nun ein Link zu einer externen Datenquelle eingegeben werden.
  • Anzahl der temporären Lesezeichen kann nun auf 0 begrenzt werden (was effektiv dieses Feature abschaltet).
  • Kleine Verbesserungen und Fehlerbehebungen.
7. April 2023:
Version 1.146:
  • Verbesserungen beim Import.
2. April 2023:
Version 1.145:
  • Verlinkung mit BOLD ermöglicht. Die konkreten Links werden im Laufe der Zeit ergänzt
31. März 2023:
Version 1.144:
  • Benachrichtigungen werden jetzt im Benutzermenü angezeigt.
6. März 2023:
Version 1.143:
  • neu: Suche nach leg./det.
3. März 2023:
Version 1.142:
  • Unterstützung von Bildern im WebP-Format.
8. Februar 2023:
Version 1.141:
  • Weiteres Format für den Nachweiszeitraum beim Import unterstützt.
  • Man kann nun mit mehreren Computern gleichzeitig und unabhängig eingeloggt sein, d.h. nach dem Ausloggen mit einem Computer bleibt man mit den anderen weiter eingeloggt.
15. Januar 2023:
Version 1.140:
  • Neues Meldeformular für häufig gemeldete Arten.
14. Januar 2023:
Version 1.139:
  • Möglichkeit, Nachweise mit bestimmten Markierungen zu versehen (derzeit nur für Redakteure bearbeitbar).
8. Januar 2023:
Version 1.138:
  • Nachweisliste von Orten auf Spezieskarte zu ganzen Jahren pro Quelle zusammengefasst. Per Klick kann die detaillierte Liste aufgerufen werden.
  • Bugfixes
23. Dezember 2022:
Version 1.137:
  • Eingabeformular "mehrere Spezies, mehrere Orte" hat nun das Nachweisdatum beim Ort.
11. Dezember 2022:
Version 1.136:
  • Konfiguration von Eingabeformular "mehrere Spezies, mehrere Orte" wird für jede Quelle getrennt verwaltet.
  • Bugfixes
20. November 2022:
Version 1.135:
  • Seite "Alle Spezies mit Nachweisen"
28. Oktober 2022:
Version 1.134:
  • Verbesserungen beim Import und Export
8. Oktober 2022:
Version 1.133:
  • Verbesserungen bei der Anzeige und Bearbeitung von Nachweisbildern.
3. Oktober 2022:
Version 1.132:
  • Biotoptypen von Schleswig-Holstein und Hamburg, beim Import und bei der Nachweiseingabe (werden in EUNIS-Typen übersetzt).
  • Exportierte CSV-Dateien mit BOM, damit Excel Sonderzeichen korrekt darstellt.
10. September 2022:
Version 1.130:
  • Checklisten mit Datum des letzten Nachweises
24. August 2022:
Version 1.127:
  • Regionen von Marokko
  • Verbesserungen für Redakteure
10. August 2022:
Version 1.126:
  • Verbesserungen für Redakteure
19. Juli 2022:
Version 1.125:
  • Verbesserung der Mobildarstellung.
27. Mai 2022:
Version 1.124:
  • verbesserte Fehlerbehandlung
12. März 2022:
Version 1.123:
  • Verlinkung mit WAC ermöglicht (ersetzt die Harvey-Kataloge)
10. Februar 2022:
Version 1.122:
  • Sammelmethoden Fogging und Fensterfalle.
4. Februar 2022:
Version 1.121.3:
  • Bugfixes f. Import-Funktion
21. Dezember 2021:
Version 1.120:
  • Verbesserung des Imports von Ortsangaben.
  • Neue Sammelmethoden und Bestimmungsmerkmale.
8. Dezember 2021:
Version 1.119:
  • Erweiterte Statistik erweitert (nur für registrierte Benutzer).
4. Dezember 2021:
Version 1.118:
  • Import-Funktion erweitert.
8. Oktober 2021:
Version 1.116:
  • Links zu Gattungen auf Familienseiten.
  • Bugfixes
19. September 2021:
Version 1.115:
  • Verlinkung mit EUNIS-Katalog ermöglicht. Die konkreten Links werden im Laufe der Zeit ergänzt.
15. September 2021:
Version 1.114:
  • Veränderte Behandlung von WSC-LSIDs
8. September 2021:
Version 1.113:
  • Präzisere Verlinkung mit INPN.
  • Jordanien und dessen Regionen.
4. September 2021:
Version 1.112:
  • Verlinkung von Familien mit weiteren Katalogen ermöglicht, z.B. GBIF, ITIS, ZooBank. Die konkreten Links werden im Laufe der Zeit ergänzt.
26. August 2021:
Version 1.111:
  • Erweiterte Statistik für Quellen.
16. Juli 2021:
Version 1.109:
  • Weitere Druckoptionen
  • Statistik "Nachweisaktivität"
7. Juli 2021:
Version 1.108:
  • Verlinkung mit weiteren Katalogen ermöglicht, z.B. GBIF, ITIS, ZooBank. Die konkreten Links werden im Laufe der Zeit ergänzt.
19. Juni 2021:
Version 1.107:
  • Warnung vor ungespeicherten Eingaben beim Verlassen der Seite.
  • Viele kleine Verbesserungen.
12. Juni 2021:
Version 1.106:
  • In dieser Version gibt es größere Änderungen bei der Regionsangabe eines Ortes. Bisher war diese Angabe ein Freitext, der entweder automatisch über den Geocoder von Google Maps gesetzt oder manuell vom Benutzer eingegeben bzw. über den Import gesetzt wurde. Leider liefert der Google-Geocoder diese Angabe in einer nicht definierten Reihenfolge, so dass manchmal ein deutschsprachiger Text eingetragen wurde und manchmal ein englisch- oder anderssprachiger Text. Auch haben Benutzer Angaben gemacht, die genauer als z.B. das Bundesland waren. Das war gut gemeint, ist aber nicht im Sinn des Erfinders. Die Region wird nämlich verwendet, um z.B. Checklisten und andere Statistiken auf Bundeslandebene u.ä. zu erstellen und nicht nur auf der Ebene des gesamten Landes. Wenn nun die Angaben bei den Orten unterschiedlich sind, obwohl die gleiche Region gemeint ist, dann waren diese Statistiken fehlerhaft. Außerdem wurde z.B. immer der deutschsprachige Name angezeigt, wenn er deutschsprachig eingegeben wurde, auch wenn der aktuelle Benutzer die englischsprachige Version des Atlas verwendete.
    Als Lösung kann nun die Region nur noch aus der Liste der durch ISO 3166-2 definierten Regionen ausgewählt werden. Auch intern wird die Angabe nur noch in Form des ISO-Codes gespeichert. Bei der automatischen Ermittlung der Region durch Google oder beim Import von Orten werden verschiedene Varianten von Regionsnamen erkannt und in den ISO-Code konvertiert. Beim Import wird auch der ISO-Code selbst als Eingabe unterstützt. Bereits bestehende Orte wurden konvertiert. Bei der manuellen Auswahl wird nun das gleiche Auswahlelement wie z.B. für den Speziesnamen verwendet.
    Das Ergebnis ist nun eine einheitliche Bezeichnung für die Regionen und entsprechend eine korrekte Statistik. Außerdem werden Regionsbezeichnungen enprechend der Sprachversion des Atlas angezeigt.
    Wenn eine bestimmte Region fehlen sollte oder ein bestehender Ort falsch konvertiert wurde, dann bitte ich um eine kurze Mitteilung.
  • Die Auswahl aus den Lesezeichen wurde in das entsprechendes Auswahlelement für Spezies usw. integriert.
  • Es werden nun Populärnamen für Ordnungen angezeigt (gesteuert von Benutzereinstellungen wie für andere Populärnamen).
26. Mai 2021:
Version 1.105:
  • Verbesserte Anzeige eines Gitters.
  • Direkte Navigation zwischen benachbarten Gittern.
23. Mai 2021:
Version 1.104:
  • Verbesserungen beim Import.
  • Bugfixes und kleinere Änderungen.
3. April 2021:
Version 1.102:
  • Beim Klicken auf ein Land in den Länderstatistiken wird das Land weiter in Regionen (Bundesländer, Kantone, Provinzen etc.) aufgeschlüsselt.
1. April 2021:
Version 1.101:
  • Detaillierte Spezies-Statistik für Höhenprofil und Nachweiszeitraum.
26. März 2021:
Version 1.100:
  • Weitere Importtypen für Nymphenstadien von Pseudoskorpionen.
23. März 2021:
Version 1.99:
  • Manuelle Markierungsgröße beim Drucken (nur für angemeldete Benutzer).
12. März 2021:
Version 1.98:
  • Erweiterungen der Importfunktion
9. März 2021:
Version 1.97:
  • Höhenprofil von Spezies (nur für angemeldete Benutzer)
  • Weitere Suchmaschinen-Plugins (s. Werkzeuge)
4. März 2021:
Version 1.96:
  • Links zu "Spiders of Balkan Peninsula"
27. Februar 2021:
Version 1.95:
  • Druckhintergrund "Mittel-/Ostalpen"
3. Februar 2021:
Version 1.94:
  • Art der Lesezeichen auswählbar für automatische Lesezeichen.
23. Januar 2021:
Version 1.93:
  • Verbesserung der Darstellung von Orten auf den Karten.
1. Dezember 2020:
Version 1.92:
  • Verbesserung der Importfunktion (Spaltentyp "Speziesnachweis")
  • Verbesserung der Darstellung mit Edge.
24. November 2020:
Version 1.91:
  • EMail-Funktionalität neu implementiert. EMails konnten an manche Empfänger nicht gesendet werden.
30. Oktober 2020:
Version 1.90:
  • Vergleich von zwei Quellen (nur für registrierte Benutzer)
27. September 2020:
Version 1.89:
  • Legende beim Drucken neben der Karte falls nötig.
  • Weitere Benutzereinstellungen für Kartenhintergrund
23. September 2020:
Version 1.88:
  • Funktion zum schnellen Tauschen von Koordinaten von Orten.
20. September 2020:
Version 1.87:
  • Liste der Quellen für den Nachweisstand (mit Möglichkeit zum Download).
  • Anzeige des Kartenmaßstabs
24. August 2020:
Version 1.86:
  • Auswahl der FFH-Typen über ein hierarchisches Auswahlelement. Dies ermöglicht auch die Suche eines Typs durch Eintippen des Suchtextes.
  • Umgestaltung des Dialogs zum Massen-Ändern von Nachweisen.
16. August 2020:
Version 1.85:
  • Funktion zur Auswahl aus den nächstgelegenen Orten beim Ändern eines Nachweises.
  • Bugfixes
10. August 2020:
Version 1.84:
  • Nachweise auf Speziesseite bearbeitbar.
  • FFH-Biotoptypen werden nun auch bei der Nachweis-Eingabe unterstützt.
5. August 2020:
Version 1.83:
  • Eingabehilfe für Koordinaten im Format dd° mm.mmm'
  • Schnelleres Hinzufügen von Synonymen
2. August 2020:
Version 1.82:
  • Verbesserung des Legit (für angemeldete Benutzer).
  • Weitere Optionen für die Druckfunktion.
30. Juli 2020:
Version 1.81:
  • Statistik über die Veröffentlichungsjahre von Quellen.
  • Bugfixes
23. Juli 2020:
Version 1.80:
  • Suche in Text der Biotoptypen (statt nur Kennung).
  • Funktion "Neuen Ort in der Nähe anlegen" an weiteren Stellen verfügbar.
  • Löschen aller Lesezeichen im Dashboard möglich.
20. Juli 2020:
Version 1.79:
  • Neue Funktion zum schnellen Ändern von Anzahlen, Geschlechtern und Reife von Nachweisen.
5. Juli 2020:
Version 1.78:
  • Spezieskarten und -statistiken auf Regionen eingrenzbar.
  • Weitere Kartenhintergründe beim Drucken.
19. Juni 2020:
Version 1.77:
  • Sammelmethode "Farbschale"
  • Bewertung des Detailgrads einer Quelle nun automatisch.
11. Juni 2020:
Version 1.76:
  • Unterstützt Import von FFH-Biotoptypen
  • Quellenstatistik
5. Juni 2020:
Version 1.75:
  • Quellen sind nun flexibler verknüpfbar.
31. Mai 2020:
Version 1.74:
  • Suchergebnisse werden hervorgehoben.
  • Suche in Mitteilungen.
  • Bugfixes und kleinere Änderungen.
27. Mai 2020:
Version 1.73:
  • Legende bei Spezieskarte (Druckfunktion)
3. Mai 2020:
Version 1.71:
  • Alternatives Excel-Format beim Export
  • Vertrauenswürdige Benutzer können nun neue Quellen selbst anlegen.
19. April 2020:
Version 1.70:
  • Bearbeitungsstand von Quellen
16. April 2020:
Version 1.69.4:
  • Benutzer konnten ihre EMail-Adresse nicht selbst erfolgreich ändern.
8. April 2020:
Version 1.69:
  • Automatische temporäre Lesezeichen (s. Hilfe und Benutzereinstellungen)
  • Zu prüfende Nachweise im Dashboard ausführlicher (für Redakteure)
  • Bugfixes
7. März 2020:
Version 1.68:
  • Suche nach coll: Ergebnisse editierbar
  • Bugfixes
8. Februar 2020:
Version 1.67:
  • Heatmap bei Nachweishistorie angezeigt (nur für angemeldete Benutzer).
16. Januar 2020:
Version 1.65:
  • Anzeige des Rasterfelds auf Karten "Nachweise von allen Orten im…".
8. Januar 2020:
Version 1.64:
  • Unterstützung des Gitters Luxembourg 1930/Gauß
  • Eingabe von Koordinaten als Luxembourg 1930/Gauß
  • Drucken von Karten von Luxemburg
21. November 2019:
Version 1.63:
  • Neues Eingabeformular "mehrere Spezies, mehrere Orte" (nur für angemeldete Benutzer, nur auf Quellenseiten).
10. November 2019:
Version 1.62:
  • Unterstützung des 5-km-Raster mit Schweizer Landeskoordinaten (CH1903)
  • Koordinateneingabe mit Schweizer Landeskoordinaten
  • Umbenennen von Gebieten
2. November 2019:
Version 1.61:
  • Neu: Beobachtungsliste (nur für angemeldete Benutzer)
12. Oktober 2019:
Version 1.60:
  • Link zu polnischen Nachweiskarten.
  • Seite "Meine Quellen".
  • Verbesserung bei Spezies eines geogr. Gebiets (Gebiete speicherbar, vordef. Gebiete)
14. September 2019:
Version 1.59:
  • Beim Import werden keine Lesezeichen mehr für neue Orte erzeugt.
  • Suche nach coll.
  • Kleine Änderungen und Bugfixes.
20. August 2019:
Version 1.58:
  • Eingabe von Gauß-Krüger-Koordinaten
  • Bugfixes
15. August 2019:
Version 1.57:
  • Unterstützung des Gitters der Slowakei (entspr. TK 25)
10. August 2019:
Version 1.56:
  • Unterstützung des französischen Gitters RGF93/Lambert-93.
3. August 2019:
Version 1.55:
  • Link zu Inventaire National du Patrimoine Naturel
  • Verbesserungen bei Statistiken
27. Juli 2019:
Version 1.54:
  • IE und Edge < 16 werden nicht mehr unterstützt!
  • Gemeinsames Formular zum Massen-ändern von Nachweisen (nur für angemeldete Benutzer).
  • Geänderte Auswahl von Orten oder Quellen (vermeidet extrem langsame Drop-Down-Listen bei Firefox, nur für angemeldete Benutzer).
16. Juli 2019:
Die nächste Version des Atlas wird den Internet-Explorer und ältere Versionen von Edge nicht mehr unterstützen. Es ist dann mindestens Edge 16 oder eine aktuelle Version der anderen gängigen Browser erforderlich.
13. Juli 2019:
Version 1.53:
  • Länderstatistik von Spezies
  • Bugfixes
29. Juni 2019:
Version 1.52:
  • Verbesserung der Frequenzlisten (nur für angemeldete Benutzer)
10. Juni 2019:
Version 1.51:
  • Detaillierte Nachweishistorie (nur für angemeldete Benutzer)
27. Mai 2019:
Version 1.50:
  • Koordinateneingabe mit Google-Maps-Link
  • Anmerkungen für Quellen
16. Mai 2019:
Version 1.49.1:
  • Fehler bei Eingabe oder Bearbeitung großer Anzahl von Nachweisen.
11. Mai 2019:
Version 1.49:
  • Verbesserungen beim Import
  • Verbesserungen in der Benutzerführung
27. April 2019:
Version 1.48:
  • Neue Icons
  • Statistik für Erstnachweise (nur für angemeldete Benutzer)
16. April 2019:
Version 1.47:
  • Kartenansicht "Relief" entfernt
  • Bessere Prüfung des Nachweisdatums
  • Speziesliste eines Gebiets (nur für angemeldete Benutzer)
  • interne Änderungen
28. März 2019:
Version 1.46:
  • Verbesserte Benutzeroptionen.
  • Bugfixes
16. März 2019:
Version 1.45:
  • Verbesserungen in der Benutzerführung.
31. Januar 2019:
Version 1.44:
  • Einschränkungen für nicht angemeldete Benutzer aktiviert.
  • Menü umgestaltet.
  • Manche Fundorte wurden auf Spezieskarten nicht angezeigt.
12. Januar 2019:
Version 1.43:
  • Einloggen mit Daten des Mitgliederbereichs.
9. Januar 2019:
Version 1.42:
  • Die Importfunktion merkt sich nun die Spaltenkonfiguration (pro Eingabedatei).
  • Bugfixes
5. Januar 2019:
Version 1.41:
  • Rasterfelder ohne Nachweise werden nun beim Nachweisstand mit gezählt.
  • Trivialnamen können per Benutzereinstellung ausgeblendet werden.
  • Weitere Default-Kartenausschnitte
30. Dezember 2018:
Version 1.40:
  • Drucken von Karten mit halber Auflösung
  • Möglichkeit, beim Drucken den Zeitraum einzugrenzen
21. Dezember 2018:
Version 1.39:
  • Interne Änderungen
3. Dezember 2018:
Version 1.38:
  • Druckfunktion f. Belgien
  • Druckfunktion f. Niederlande
  • Druckfunktion verbessert
  • Anzahl der Nachweise pro Seite einstellbar
20. November 2018:
Version 1.37:
  • Links zu Nachweiskarten Finnlands und Dänemarks
  • Vorbereitung für Trivialnamen (eigentliche Namen folgen später)
18. November 2018:
Version 1.36:
  • Druckfunktion für Tschechien und Slowakei
  • Druckfunktion allgemein verbessert
  • Bugfixes
20. Oktober 2018:
Version 1.35:
  • Verbesserung der Mobildarstellung
  • Unterstützung des tschechischen Gittersystems
18. Oktober 2018:
Version 1.34:
  • Filter nach Land/Region bei Ortssuche
  • Allgemeine Statistik erweitert
  • Bugfixes
18. September 2018:
Version 1.32:
  • Liste von kürzlich hinzugefügten Quellen auf der Startseite.
  • Nachweis-Historie auf den Speziesseiten.
27. August 2018:
Version 1.31:
  • Einstellungen f. EMail-Benachrichtigungen erweitert
  • Quellenliste für Spezieslisten
  • Ortssuche in den Spezieskarten
  • Familienstatistik nach Ordnungen getrennt
  • Datenschutzerklärung
15. Juli 2018:
Version 1.30.1:
  • CSV-Export von Checklisten um LSID erweitert
3. Juli 2018:
Version 1.30:
  • Anzeige des Rasterfeldes beim Ändern von Orten.
  • Bugfixes.
23. Juni 2018:
Version 1.29:
  • Erweiterte Statistik ausgeweitet.
  • Verbesserungen beim Ändern von Nachweisen.
12. Juni 2018:
Version 1.28:
  • EMail-Benachrichtigung, wenn Redaktion neue Nachweise geprüft hat.
  • Filter in Nachweistabelle verbessert.
2. Juni 2018:
Version 1.27.8:
  • Unterstützung von OpenTopoMap
24. Mai 2018:
Version 1.27.7:
  • Änderung im Kontaktformular.
8. Oktober 2017:
Version 1.26:
  • Statistiken erweitert.
7. Oktober 2017:
Version 1.25.1:
  • Online-Tool zum Beschnitt von Bildern.
3. Oktober 2017:
Version 1.25:
  • Verbesserung der Eingabe in Tabellenform.
24. September 2017:
Version 1.24:
  • Die Anzahl der Individuen bei Nachweisen ist nun optional. Nachweise ohne diese Angaben werden in den Statistiken wie "1" gezählt, die Ergebnisse werden als Mindestanzahl dargestellt.
11. August 2017:
Version 1.23:
  • Benachrichtigungen im Menü
  • längere Passwörter möglich
14. Juli 2017:
Fehlende LSIDs nachgetragen. Dabei zahlreiche taxonomische Fehler korrigiert bzw. übersehene Synonymisierungen nachgetragen.
1. Juli 2017:
Version 1.22.1:
  • Bildbeschreibungen sind nachträglich editierbar.
  • Bugfixes.
23. Juni 2017:
Version 1.22:
  • Anleitungsvideo (s. Hilfe)
11. Juni 2017:
Version 1.21:
  • Quellen können verknüpft werden (nur Redaktion).
  • URLs in Kommentaren werden in Links umgewandelt.
  • Bugfixes
3. Juni 2017:
Version 1.20:
  • Lokalisierungsfunktion.
  • Bessere Unterstützung von Mobilgeräten mit kleinen Bildschirmen.
10. Mai 2017:
Version 1.19:
  • interne Änderungen
22. April 2017:
Version 1.18:
  • Reihenfolge der Nachweise ist in den Benutzereinstellungen konfigurierbar.
  • interne Änderungen, Bugfixes.
15. April 2017:
Version 1.17:
  • Speziesnamen und Biotoptypen können im Eingabedialog alternativ in der Liste direkt eingegeben werden.
  • Beim Duplizieren von Nachweisen können Ort und Quelle geändert werden.
5. April 2017:
Version 1.16:
  • HSTS aktiviert;
  • Fehler bei Suche nach Ortsnamen, wenn man einen neuen Ort anlegt;
  • Automatisches Weiterleiten, wenn eine Speziessuche genau ein Ergebnis hat;
  • Bugfixes.
1. April 2017:
Version 1.15:
  • In Ortsbeschreibungen kann nun BBCode verwendet werden.
27. März 2017:
Version 1.14.1:
  • Verifikation von EMail-Adressen ist fehlgeschlagen.
22. März 2017:
Version 1.14:
  • Einloggen mit EMail-Adresse;
  • Orte in Quellenkarte ggf. auf TK vergröbert;
  • Bugfixes.
11. März 2017:
Version 1.13:
  • Detaillierte Quellenlisten für Spezies-Statistiken;
  • Neue Auswahl von Zeitspannen bei Spezies-Nachweiskarten.
9. März 2017:
Version 1.12.1:
  • Jahrzehnte beim Drucken ausblendbar;
  • Bugfixes
2. März 2017:
Version 1.12:
  • Drucken von weiteren Bundesländern;
  • Nachweishistorie verbessert;
  • Auswahldialog, wenn eine Ortssuche in der Karte mehr als ein Ergebnis hat.
15. Januar 2017:
Version 1.11.3:
  • Vorgabe f. Suchmodus in den Benutzereinstellungen
  • Bugfixes
2. Januar 2017:
Version 1.11:
  • Kartendarstellung einer Quelle
  • Karte mit Maus zoombar (als Benutzereinstellung)
  • Weitere Regionen f. Druckfunktion
10. Dezember 2016:
Version 1.9:
  • Ansicht "Meine Orte".
  • TK-Nummern in gedruckten Karten korrigiert.
27. November 2016:
Version 1.8:
  • Druckfunktion erweitert.
  • Drucken eines Nachweisstandes.
22. Oktober 2016:
Version 1.7:
  • Redaktionssystem geändert.
17. Oktober 2016:
Version 1.6.8:
  • Bugfixes
  • Links zum CSCF (Schweizer Zentrum für die Kartografie der Fauna)
2. Oktober 2016:
Version 1.6:
  • Komplett überarbeitete Importfunktion.
13. September 2016:
Version 1.5:
  • Dateianhänge für Mitteilungen
12. September 2016:
Version 1.4.4:
  • Fotos können nun direkt mit einem einzelnen Nachweis hochgeladen werden.
4. September 2016:
Version 1.4:
  • Lesezeichen für Biotoptypen
30. August 2016:
Version 1.3:
  • Direktnavigation von Spezies zu Spezies
22. August 2016:
Version 1.2:
  • Anzeigefilter für Nachweise,
  • Datumseingabe im deutschen Format (TT.MM.JJJJ) möglich.
17. August 2016:
Version 1.1:

  • Neue Eingabefunktion mit mehreren Nachweisen in Tabellenform.
  • Mehr Benutzereinstellungen für Kartendarstellung.
  • Bugfixes.
25. Juli 2016:
Die Konvertierung und weitere Arbeiten sind abgeschlossen. Das System geht in den Normalbetrieb über.
11. Juli 2016:
Die Konvertierung der bestehenden Nachweiskarten auf das neue System hat begonnen.
13. April 2016:
Christoph Muster hat die Pseudoskorpionfunde von Klaus Lippold aufgearbeitet. Über 1500 Nachweise stehen damit mit hohem Detailgrad im Atlas.
23. März 2016:
Aloys Staudt hat die Daten seiner Sammlung in einem hohen Detailgrad geliefert. Insgesamt sind darin 78812 Datensätze enthalten. Vielen Dank!
31. Mai 2015:
Die Implementierung des Atlas hat begonnen.