Zingerle V (1999): Epigäische Spinnen und Weberknechte im Naturpark Sextner Dolomiten und am Sellajoch (Südtirol, Italien) (Araneae, Opiliones). – Berichte des naturwissenschaftlich-medizinischen Vereins in Innsbruck 86: 165–200 

Hinweise: http://www.landesmuseum.at/pdf_frei_remote/BERI_86_0165-0200.pdf - nur Trog. fagei eingetragen

Alle Nachweise aus dieser Quelle

Gesamt: 6 Nachweise.

Legende: vor 1900 1900–1949 1950–1959 1960–1969 1970–1979 1980–1989 1990–1999 2000–2009 2010–2019 2020–2029
Rasterfeld unpräzise Position präzise Position

Araneae, Webspinnen

Familie Spezies ZeitraumAnzahlReifeGeschlechtOrtBiotoptypFundsituationSammelmethodeBestimmungsmerkmalleg. det. vid. coll. coll. 2 Kommentar
Linyphiidae, Zwerg- und BaldachinspinnenTroglohyphantes fagei valide, Tiroler Höhlenweber (als Troglohyphantes tirolensis)1997-05-25–1998-07-071reifSellajoch A, Fuß einer Schutthalde, 2300 mH2: Block- und SchutthaldenBodenfalleunbekannt
Linyphiidae, Zwerg- und BaldachinspinnenTroglohyphantes fagei valide, Tiroler Höhlenweber (als Troglohyphantes tirolensis)1997-05-25–1998-05-191reifSellajoch C, Lichter Zirbenwald auf Blockschutthalde, 2180 mG3.2: Alpine Lärchen- und Zirbelkiefer-WälderBodenfalleunbekannt
Linyphiidae, Zwerg- und BaldachinspinnenTroglohyphantes fagei valide, Tiroler Höhlenweber (als Troglohyphantes tirolensis)1997-05-25–1998-05-192reifSellajoch C, Lichter Zirbenwald auf Blockschutthalde, 2180 mG3.2: Alpine Lärchen- und Zirbelkiefer-WälderBodenfalleunbekannt
Linyphiidae, Zwerg- und BaldachinspinnenTroglohyphantes fagei valide, Tiroler Höhlenweber (als Troglohyphantes tirolensis)1997-05-21–1998-06-021reifSexten Gesellbach A, Fuß einer Schutthalde, 2000 mH2: Block- und SchutthaldenBodenfalleunbekannt
Linyphiidae, Zwerg- und BaldachinspinnenTroglohyphantes fagei valide, Tiroler Höhlenweber (als Troglohyphantes tirolensis)1997-05-21–1998-06-021reifSexten Gesellbach A, Fuß einer Schutthalde, 2000 mH2: Block- und SchutthaldenBodenfalleunbekannt
Linyphiidae, Zwerg- und BaldachinspinnenTroglohyphantes fagei valide, Tiroler Höhlenweber (als Troglohyphantes tirolensis)1997-05-21–1998-06-021reifSexten Gesellbach B, Lichter Latschenbestand, 1950 mF2.4: LatschengebüschBodenfalleunbekannt

6 Nachweise, 1 Spezies, mind. 7 nachgewiesene Individuen