Schaefer M (1974): Experimentelle Untersuchungen zur Bedeutung der interspezifischen Konkurrenz bei drei Wolfspinnenarten (Araneida: Lycosidae) einer Salzwiese. – Zoologische Jahrbücher, Abteilung Systematik, Ökologie und Geographie der Tiere 101: 213–235 

Hinweise: zu vervollständigen

Auf einige Nachweise beziehen sich auch die folgenden Quellen:

Framenau V (1995): Populationsökologie und Ausbreitungsdynamik von Arctosa cinerea (Araneae, Lycosidae) in einer alpinen Wildflußlandschaft.Diplomarbeit, FG Naturschutz, FB Biologie, Philipps-Universität, Marburg: 117 S. 

Alle Nachweise aus dieser Quelle

Gesamt: 3 Nachweise.

Legende: vor 1900 1900–1949 1950–1959 1960–1969 1970–1979 1980–1989 1990–1999 2000–2009 2010–2019 2020–2029
Rasterfeld unpräzise Position präzise Position

Araneae

Familie Spezies ZeitraumAnzahlReifeGeschlechtOrtBiotoptypFundsituationSammelmethodeBestimmungsmerkmalleg. det. vid. coll. coll. 2 Kommentar
Lycosidae, WolfspinnenArctosa cinerea valide, Uferwühlwolf1970–197431unreifunbekanntBottsand (TK 25 Nr. 1527)*: unbekanntunbekanntunbekannt
Lycosidae, WolfspinnenArctosa cinerea valide, Uferwühlwolf1970–197424reifBottsand (TK 25 Nr. 1527)*: unbekanntunbekanntunbekannt
Lycosidae, WolfspinnenArctosa cinerea valide, Uferwühlwolf1970–197418reifBottsand (TK 25 Nr. 1527)*: unbekanntunbekanntunbekannt

3 Nachweise, 1 Spezies, mind. 73 nachgewiesene Individuen