Alle Quellen, Suche nach Quellen

Für die Erstellung der vorliegenden Nachweiskarten wurden im Wesentlichen zwei Arten von Datenquellen verwendet:

  1. öffentlich zugängliche Literatur sowie unveröffentlichte Gutachten und Arbeiten aus dem Hochschulbereich,
  2. private Sammlungen und private faunistische Datenbanken.

Die Sichtung der faunistischen Literatur ist lediglich für Nordrhein-Westfalen (Bearbeiter: Dr. Martin Kreuels) und Rheinland-Pfalz (Bearbeiter: Annette Lehna u. Horst Krummenauer) nahezu abgeschlossen. Im Jahre 2003 wurde die Sichtung des Arachnida-Materials in Baden-Württemberg (Bearbeiter: D. Nährig, K.-H. Harms, J. Kiechle und J. Spelda) abgeschlossen.

Im übrigen Bundesgebiet dürfte der Erfassungsstand noch unter 50% liegen.

Den Personen, die uns Daten aus ihren Sammlungen und Datenbanken überließen, sei an dieser Stelle herzlich gedankt.

20 Quellen:

Buchholz S & Kreuels M (2009): Diversity and distribution of spiders (Arachnida: Araneae) in dry ecosystems of North Rhine-Westphalia (Germany).Arachnologische Mitteilungen 38: 8–27; DOI: 10.5431/aramit3803 
Doer D & Rauert L (1997): Angaben zur Ökologie und Aktivitätsabundanz der Wolfspinnen (Lycosidae); in: Mattes H, Kreuels M, Tumbrinck J, Sudfeldt C & Peterskeit F (Hrsg.): Projektbericht "Rieselfelder 1997". Münster: 74–93 
Kreuels M (in Druck): Neufund von Trichoncus saxicola (O.P.-Cambridge, 1861) in Westfalen mit Bemerkungen zur Verbreitung in Deutschland, Phänologie und zum Habitat (Araneae: Linyphiidae) (Beiträge zur Faunistik und Ökologie der Arthropoden auf den Kalkmagerrasen des oberen Diemeltals, Teil 4).Beiträge zur Araneologie 
Kreuels M (1997): Die Spinnen (Araneae) des "NSG Rieselfelder Münster" und des "Erweiterungsgebietes" - eine erste Bestandsaufnahme.Jahresberichte der Biologischen Station "Rieselfelder Münster" 5: 50–54 
Kreuels M (1998): Die Spinnen (Araneae) des Stadtgebietes Münsters (Westf.).Natur und Heimat 58 (2): 55–64 
Kreuels M (1998): Erstnachweis von Erigonoplus globipes (L. Koch, 1872) (Araneae: Linyphiidae) in Nordrhein-Westfalen.Arachnologische Mitteilungen 15: 77–80; DOI: 10.5431/aramit1510 
Kreuels M (1998): Zur Frage strukturbezogener und phänologischer Anpassungen epigäischer Spinnen (Araneae) auf Kalkmagerrasen im Raum Marsberg.Dissertation, Institut für Landschaftsökologie, Münster 
Kreuels M (2000): Epigäische Webspinnen (Araneae) auf schwermetallbelasteten Flächen des östliches Sauerlandes.Natur und Heimat 60 (4): 131–136 
Kreuels M (2001): Zweiter Nachweis der Wolfspinne Pardosa proxima (C. L. Koch, 1847) für Deutschland in Münster (Arachnida, Araneae, Lycosidae).Natur und Heimat 61 (1): 1–4 
Kreuels M (2006): Die Webspinnen (Arachnida: Araneae) aus Beifängen des NSG Teverener Heide (NRW, Kreis Heinsberg), nur Fallen an Trockenstandorten.Acta Biologica Benrodis 13 (2006): 185–193 
Kreuels M (2006): Die Webspinnen (Arachnida: Araneae) aus Beifängen des NSG Teverener Heide (NRW, Kreis Heinsberg), restliche Fallenorte.Acta Biologica Benrodis 13 (2006): 185–193 
Kreuels M (2007): Eperigone trilobata breitet sich weiter aus.Natur und Heimat 67 (1): 31 
Kreuels M (Leitung) (2011, unpubliziert): Spinnenkurs des Lwl-Museum für Naturkunde, Heiliges Meer. 
Kreuels M & Buchholz S (2007, /08): Die epigäische Spinnenfauna (Arachnida: Araneae) des NSG Boltenmoor nördlich von Münster (Westf.).Dortmunder Beiträge zur Landeskunde (Naturwissenschaftliche Mitteilungen) 41: 1–14 
Kreuels M & Lückmann J (1996): Erfassungsversuch der epigäischen Arthropoden im NSG Bonnenkamp 1996.- Gutachten für die Stadt Münster. 
Kreuels M & Lückmann J (1998): Arachnologische und koleopterologische Ergebnisse der zoologischen Alpenexkursionen der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster nach Österreich in das Kleine Walsertal und in die Silvretta in den Jahren 1993–1997.Jahrbuch Vorarlberger Landesmuseumsverein 1998: 9–17 
Kreuels M & Seidl M (1998): Die Spinnen (Araneae) der Rieselfelder Münster und weitere Nachweise für das Stadtgebiet von Münster - 1. Nachtrag.Jahresberichte der Biologischen Station "Rieselfelder Münster" 2: 162–165 
Kreuels M, Buchholz S & Hartmann V (2008): Atlas der Webspinnen Nordrhein-Westfalens.Verlag Wolf & Kreuels: 135pp 
Lang J, Lückmann J, Kreuels M & Seidel N (1999, unpubliziert): Pflege- und Entwicklungsplan für das Flächennaturdenkmal "Trockenrasen auf dem Ochsenberg" in Kröllwitz. unpubl. Gutachten i.A. der Stadt Halle/Saale. 
Seidl M (1998): Angaben zur Erfassung der Spinnenfauna; in: Mattes H, Kreuels M, Tumbrinck J, Sudfeldt C & Starkmann T (Hrsg.): Projektbericht "Rieselfelder 1998". Münster: 160–177