Bösenberg W (1903): Die Spinnen Deutschlands Ⅴ, Ⅵ. – Zoologica 14 (5-6): 385–465 

Hinweise: Orte ungenau, Zeiträume ungenau, Nachweise mit vagen Angaben fehlen, Nachweise teilw. in anderen Quellen

Alle Nachweise aus dieser Quelle

Gesamt: 27 Nachweise.

Legende: vor 1900 1900–1949 1950–1959 1960–1969 1970–1979 1980–1989 1990–1999 2000–2009 2010–2019 2020–2029
Rasterfeld unpräzise Position präzise Position

Araneae

Familie Spezies ZeitraumAnzahlReifeGeschlechtOrtBiotoptypFundsituationSammelmethodeBestimmungsmerkmalleg. det. vid. coll. coll. 2 Kommentar
Lycosidae, WolfspinnenAlopecosa farinosa valide, Pfingst-Scheintarantel1852–1899unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 7118: Pforzheim-Süd *: unbekanntunbekanntunbekanntsub. Tarentula accentuata
Lycosidae, WolfspinnenAlopecosa trabalis valide, Balken-Scheintarantel (als Tarentula trabalis)1852–1899unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 5208: Bonn *: unbekanntunbekanntunbekannt
Lycosidae, WolfspinnenAlopecosa trabalis valide, Balken-Scheintarantel (als Tarentula trabalis)1852–1899unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 7118: Pforzheim-Süd *: unbekanntunbekanntunbekannt
Lycosidae, WolfspinnenArctosa maculata valide, Gefleckter Wühlwolf (als Trochosa amylacea)1852–1899unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 7221: Stuttgart-Südost C3: Verlandungszonen von Binnengewässern, Uferbei Stuttgart am NeckaruferunbekanntunbekanntFischerRichtigkeit von Dahl 1908: 317 angezweifelt, seither auch nicht so weit nördlich in DE gefunden
Lycosidae, WolfspinnenPardosa bifasciata valide, Gestreifter Laufwolf (als Lycosa bifasciata)1852–1899unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 7118: Pforzheim-Süd *: unbekanntunbekanntunbekannt
Lycosidae, WolfspinnenPardosa nigriceps valide, Schwarzkopf-Laufwolf (als Lycosa nigriceps)1852–1899unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 5108: Köln-Porz *: unbekanntunbekanntunbekannt
Lycosidae, WolfspinnenPardosa nigriceps valide, Schwarzkopf-Laufwolf (als Lycosa nigriceps)1852–1899unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 5208: Bonn *: unbekanntunbekanntunbekannt
Lycosidae, WolfspinnenPiratula hygrophila valide, Waldpirat (als Pirata hygrophilus)1852–1899unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 5208: Bonn *: unbekanntunbekanntunbekannt
Lycosidae, WolfspinnenPiratula knorri valide, Gebirgsbachpirat (als Pirata knorri)1852–1899unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 5208: Bonn *: unbekanntunbekanntunbekannt
Lycosidae, WolfspinnenPiratula latitans valide, Kleiner Pirat (als Pirata latitans)1852–1899unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 7118: Pforzheim-Süd *: unbekanntunbekanntunbekannt
Lycosidae, WolfspinnenTrochosa robusta valide, Großer Nachtwolf1852–1899unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 7118: Pforzheim-Süd *: unbekanntunbekanntunbekannt
Pisauridae, JagdspinnenDolomedes plantarius valide, Große Jagdspinne1852–1899unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 5208: Bonn *: unbekanntunbekanntunbekannt
Pisauridae, JagdspinnenDolomedes plantarius valide, Große Jagdspinne1852–1899unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 7625: Ulm-Südwest *: unbekanntunbekanntunbekannt
Salticidae, SpringspinnenAsianellus festivus valide, Große Felsspringspinne (als Aelurillus festivus)1852–1899unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 7018: Pforzheim-Nord *: unbekanntunbekanntunbekannt
Salticidae, SpringspinnenAttulus caricis valide, Moorhockling (als Attus caricis)1852–1899unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 5208: Bonn *: unbekanntunbekanntunbekannt
Salticidae, SpringspinnenCarrhotus xanthogramma valide, Wipfelspringer (als Philaeus bicolor)1852–1899unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 7118: Pforzheim-Süd *: unbekanntunbekanntunbekannt
Salticidae, SpringspinnenHeliophanus cupreus valide, Kupfriger Sonnenspringer1852–1899unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 7118: Pforzheim-Süd *: unbekanntunbekanntunbekannt
Salticidae, SpringspinnenMarpissa muscosa valide, Rindenstreckspringer (als Marptusa muscosa)1852–1899unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 5208: Bonn *: unbekanntunbekanntunbekannt
Salticidae, SpringspinnenMyrmarachne formicaria valide, Großkiefer-Ameisenspringer (als Salticus formicarius)1852–1899unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 5208: Bonn *: unbekanntunbekanntunbekannt
Salticidae, SpringspinnenMyrmarachne formicaria valide, Großkiefer-Ameisenspringer (als Salticus formicarius)1852–1899unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 5309: Königswinter *: unbekanntunbekanntunbekannt
Salticidae, SpringspinnenNeon reticulatus valide, Wald-Krümelspringer1852–1899unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 7118: Pforzheim-Süd *: unbekanntunbekanntunbekannt
Salticidae, SpringspinnenSibianor aurocinctus s. l. Speziesgruppe (als Oedipus aenescens)1852–1899unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 5208: Bonn *: unbekanntunbekanntunbekannt
Salticidae, SpringspinnenSynageles hilarulus valide, Kleiner Ameisenspringer1852–1899unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 7118: Pforzheim-Süd *: unbekanntunbekanntunbekannt
Salticidae, SpringspinnenSynageles venator valide, Schlanker Ameisenspringer1852–1899unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 7118: Pforzheim-Süd *: unbekanntunbekanntunbekannt
Salticidae, SpringspinnenTalavera aequipes valide, Gewöhnlicher Ringelbeinspringer (als Euophrys aequipes)1852–1899unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 5208: Bonn *: unbekanntunbekanntunbekannt
Salticidae, SpringspinnenTalavera aequipes valide, Gewöhnlicher Ringelbeinspringer (als Euophrys aequipes)1852–1899unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 5309: Königswinter *: unbekanntunbekanntunbekannt
Salticidae, SpringspinnenTalavera aequipes valide, Gewöhnlicher Ringelbeinspringer (als Euophrys aequipes)1852–1899unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 7118: Pforzheim-Süd *: unbekanntunbekanntunbekannt

27 Nachweise, 21 Spezies, mind. 27 nachgewiesene Individuen