Koch L (1877): Verzeichnis der bei Nürnberg bis jetzt beobachteten Arachniden (mit Ausschluß der Ixodiden und Acariden) und Beschreibung von neuen, hier vorkommenden Arten. – Abhandlungen der Naturhistorischen Gesellschaft Nürnberg, 1 Taf 6: 113–198 

Hinweise: Orte ungenau, Zeiträume ungenau, Nachweise mit vagen Angaben fehlen.

Alle Nachweise aus dieser Quelle

Gesamt: 739 Nachweise.

Legende: vor 1900 1900–1949 1950–1959 1960–1969 1970–1979 1980–1989 1990–1999 2000–2009 2010–2019 2020–2029
Rasterfeldunpräzise Positionpräzise Position

Araneae

Familie Spezies ZeitraumAnzahlReifeGeschlechtOrtBiotoptypFundsituationSammelmethodeBestimmungsmerkmalleg. det. vid. coll. coll. 2 Kommentar
AgelenidaeAgelena labyrinthica valide (als Agalena labyrinthica)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin Wiesen, Feldern und an Waldrändern, unter dem Boden, wie auf Hecken und Sträuchernunbekanntunbekannt"durch die ganze Gegend verbreitet"
AgelenidaeAllagelena gracilens valide (als Agalena similis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntauf Hecken und niederem Gesträuche in Gärten und Feldernunbekanntunbekannt"innerhalb des Stadtbezirkes"
AgelenidaeCoelotes atropos valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntIn dunklen Waldungen unter Steinen, an Baumwurzeln und im Mooseunbekanntunbekannt"durch die ganze Gegend verbreitet"
AgelenidaeEratigena atrica valide (als Tegenaria atrica)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntSelten, in den Häusern der Stadtunbekanntunbekannt
AgelenidaeHistopona torpida valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin Waldungen unter Steinen und überhangendem MooseunbekanntunbekanntGrütz, Zerzabelshof, Steinbrüchlein
AgelenidaeInermocoelotes inermis valide (als Coelotes inermis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin dunklen Waldungen unter Steinen und an BaumwurzelnunbekanntunbekanntGrütz
AgelenidaeInermocoelotes inermis valide (als Coelotes inermis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntin dunklen Waldungen unter Steinen und an BaumwurzelnunbekanntunbekanntSchlucht bei Happurg
AgelenidaeTegenaria campestris valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntan Feldmauern, in den Gegenden des fränkischen Jura unter Steinplatten an Bergabhängen.unbekanntunbekanntSt. Jobst
AgelenidaeTegenaria campestris valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntan Feldmauern, in den Gegenden des fränkischen Jura unter Steinplatten an Bergabhängen.unbekanntunbekanntHappurg
AgelenidaeTegenaria campestris valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntan Feldmauern, in den Gegenden des fränkischen Jura unter Steinplatten an Bergabhängen.unbekanntunbekanntHartmannshof
AgelenidaeTegenaria domestica valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin Häusern, Ställen, Scheunenunbekanntunbekannt"durch die ganze Gegend verbreitet"
AgelenidaeTegenaria domestica valide (als Tegenaria derhamii)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin Häusern, Ställen etc.unbekanntunbekannt"durch die ganze Gegend verbreitet"
AgelenidaeTegenaria silvestris valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter überhangendem Moose und Gras in Wäldern und VorhölzernunbekanntunbekanntHerrnhütte, Mögeldorf, Grütz
AgelenidaeTextrix denticulata valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6434: Hersbruck *: unbekanntunter Steinen und zwischen SteinhaufenunbekanntunbekanntHersbruck
AgelenidaeTextrix denticulata valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntunter Steinen und zwischen SteinhaufenunbekanntunbekanntHappurg
AgelenidaeTextrix denticulata valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntunter Steinen und zwischen SteinhaufenunbekanntunbekanntHartmannshof
AmaurobiidaeAmaurobius fenestralis valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntin dunklen Wäldern unter Steinen und in FelsenritzenunbekanntunbekanntPommelsbrunn
AmaurobiidaeAmaurobius fenestralis valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin dunklen Wäldern unter Steinen und in FelsenritzenunbekanntunbekanntGrütz
AmaurobiidaeAmaurobius fenestralis valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntin dunklen Wäldern unter Steinen und in FelsenritzenunbekanntunbekanntMoritzberg
AmaurobiidaeAmaurobius fenestralis valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntin dunklen Wäldern unter Steinen und in FelsenritzenunbekanntunbekanntHartmannshof
AmaurobiidaeAmaurobius ferox valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin Kellern und dunklen Gewölben der Stadtunbekanntunbekannt
AmaurobiidaeCallobius claustrarius valide (als Amaurobius claustrarius)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin Wäldern unter Steinen, im Moose an Baumwurzelnunbekanntunbekannt"durch die ganze Umgegend verbreitet"
AnyphaenidaeAnyphaena accentuata valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntauf LaubholzunbekanntunbekanntPommelsbrunn
AnyphaenidaeAnyphaena accentuata valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntauf LaubholzunbekanntunbekanntHerrnhütte, Ziegelstein, Grütz
AnyphaenidaeAnyphaena accentuata valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntauf LaubholzunbekanntunbekanntMoritzberg
AnyphaenidaeAnyphaena accentuata valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6633: Feucht *: unbekanntauf LaubholzunbekanntunbekanntGsteinach
AraneidaeAculepeira ceropegia valide (als Epeira ceropegia)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekanntMögeldorf, Grütz, Herrnhütte
AraneidaeAculepeira ceropegia valide (als Epeira ceropegia)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntunbekanntunbekanntMoritzberg
AraneidaeAculepeira ceropegia valide (als Epeira ceropegia)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntunbekanntunbekanntHappurg
AraneidaeAgalenatea redii valide (als Epeira sollers)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekanntMögeldorf, Tullnau, Grütz, Herrnhütte
AraneidaeAgalenatea redii valide (als Epeira sollers)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntunbekanntunbekanntHappurg
AraneidaeAraneus alsine valide (als Epeira alsine)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekanntGrütz, Falznerweiher, Zerzabelshof, Herrnhütte
AraneidaeAraneus angulatus valide (als Epeira angulata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekannt
AraneidaeAraneus diadematus valide (als Epeira diademata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekannt"allenthalben"
AraneidaeAraneus marmoreus valide (als Epeira marmorea)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekanntFalznerweiher, Dutzendteich
AraneidaeAraneus quadratus valide (als Epeira quadrata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekannt
AraneidaeAraneus triguttatus valide (als Epeira triguttata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6432: Erlangen Süd *: unbekanntunbekanntunbekannt
AraneidaeAraniella cucurbitina valide (als Epeira cucurbitina)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekannt"allenthalben"
AraneidaeAraniella displicata valide (als Epeira westringii)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekanntFalznerweiher, Dutzendteich
AraneidaeCercidia prominens valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekanntGrütz, Falznerweiher, Herrnhütte, Dutzendteich
AraneidaeCyclosa conica valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekannt"sehr verbreitet"
AraneidaeCyclosa oculata valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6431: Herzogenaurach *: unbekanntunbekanntunbekanntEltersdorf
AraneidaeCyclosa oculata valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekanntMögeldorf
AraneidaeGibbaranea omoeda valide (als Epeira omoeda)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekannt
AraneidaeGibbaranea omoeda valide (als Epeira omoeda)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntunbekanntunbekannt
AraneidaeGibbaranea ullrichi valide (als Epeira ullrichii)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6431: Herzogenaurach *: unbekanntunbekanntunbekanntp. 117, sub Eperira u., auf niedrigen Pflanzen sehr trockener, sonniger Sandplätze. Eltersdorf
AraneidaeGibbaranea ullrichi valide (als Epeira ullrichii)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekanntp. 117, sub Eperira u., auf niedrigen Pflanzen sehr trockener, sonniger Sandplätze. Mögeldorf, Spitalhof
AraneidaeGibbaranea ullrichi valide (als Epeira ullrichii)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6632: Schwabach *: unbekanntunbekanntunbekanntp. 117, sub Eperira u., auf niedrigen Pflanzen sehr trockener, sonniger Sandplätze. Reichelsdorf
AraneidaeHypsosinga albovittata valide (als Singa albovittata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6432: Erlangen Süd *: unbekanntunbekanntunbekanntBrucker Lache
AraneidaeHypsosinga albovittata valide (als Singa albovittata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekanntHerrnhütte, Ziegelstein, Gartenschlag, Sandfelder bei Mögeldorf
AraneidaeHypsosinga heri valide (als Singa heerii)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekanntDutzendteich
AraneidaeHypsosinga pygmaea valide (als Singa pygmaea)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6432: Erlangen Süd *: unbekanntunbekanntunbekanntBrucker Lache
AraneidaeHypsosinga pygmaea valide (als Singa pygmaea)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekanntDutzendteich, bei Falznerweiher, Herrnhütte
AraneidaeHypsosinga pygmaea valide (als Singa pygmaea)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntunbekanntunbekanntMoritzberg
AraneidaeHypsosinga sanguinea valide (als Singa sanguinea)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekannt
AraneidaeLarinioides cornutus valide (als Epeira cornuta)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekanntDutzendteich
AraneidaeLarinioides patagiatus valide (als Epeira patagiata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekannt"überall"
AraneidaeLarinioides sclopetarius valide (als Epeira sclopetaria)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntunbekanntunbekanntHartmannshof
AraneidaeLarinioides sclopetarius valide (als Epeira sclopetaria)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekannt
AraneidaeLeviellus stroemi valide (als Zilla stroemi)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekanntsub Zilla stroemii, p. 121, nur hinterste Weiher am Dutzendteich
AraneidaeMangora acalypha valide (als Epeira acalypha)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekannt"allenthalben verbreitet"
AraneidaeNuctenea silvicultrix valide (als Epeira silvicultrix)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekanntFalznerweiher, Dutzendteich
AraneidaeNuctenea umbratica valide (als Epeira umbratica)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekannt"allenthalben verbreitet"
AraneidaeSinga hamata valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekanntHerrnhütte, Dutzendteich
AraneidaeSinga nitidula valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekanntSchusterskeller, Mögeldorf
AraneidaeZilla diodia valide (als Epeira diodia)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekannt"bei Nürnberg wie in den Bergen des fränkischen Jura"
AraneidaeZygiella atrica valide (als Zilla atrica)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekanntIn Gärten der Stadt, Tullnau
AraneidaeZygiella atrica valide (als Zilla atrica)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntunbekanntunbekanntHappurg
AraneidaeZygiella x-notata valide (als Zilla x-notata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntAn Häusern, Gartenmauernunbekanntunbekannt
AtypidaeAtypus affinis valide (als Atypus anachoreta)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekanntDutzendteich
AtypidaeAtypus affinis valide (als Atypus anachoreta)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntunbekanntunbekanntBrunn
CheiracanthiidaeCheiracanthium erraticum valide (als Cheiracanthium carnifex)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntauf Bäumen und niederen PflanzenunbekanntunbekanntHerrnhüte, Dutzendteich
CheiracanthiidaeCheiracanthium montanum valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntan trockenen Bergabhängen auf FöhrenunbekanntunbekanntHappurg
CheiracanthiidaeCheiracanthium oncognathum valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntauf EichenunbekanntunbekanntGlaishammer, Mögeldorf
CheiracanthiidaeCheiracanthium punctorium valide (als Cheiracanthium nutrix)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin Gärten und Hecken auf Gesträucheunbekanntunbekannt"selten"
ClubionidaeClubiona brevipes valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntauf LaubbäumenunbekanntunbekanntPommelsbrunn
ClubionidaeClubiona brevipes valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntauf LaubbäumenunbekanntunbekanntHappurg
ClubionidaeClubiona caerulescens valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntauf LaubbäumenunbekanntunbekanntPommelsbrunn
ClubionidaeClubiona comta valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntauf Nadelholz (Fichten) in dunklen WaldungenunbekanntunbekanntPommelsbrunn
ClubionidaeClubiona comta valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntauf Nadelholz (Fichten) in dunklen WaldungenunbekanntunbekanntHerrnhütte, Grütz
ClubionidaeClubiona comta valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntauf Nadelholz (Fichten) in dunklen WaldungenunbekanntunbekanntMoritzberg
ClubionidaeClubiona comta valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6633: Feucht *: unbekanntauf Nadelholz (Fichten) in dunklen WaldungenunbekanntunbekanntGsteinach
ClubionidaeClubiona corticalis valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntEichenunbekanntunbekanntRüblanden
ClubionidaeClubiona frutetorum valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntauf Gesträuch (Hecken) und LaubbäumenunbekanntunbekanntHerrnhütte, Mögeldorf, Glaishammer
ClubionidaeClubiona frutetorum valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6632: Schwabach *: unbekanntauf Gesträuch (Hecken) und LaubbäumenunbekanntunbekanntPillenreut
ClubionidaeClubiona germanica valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin Gärten und Laubwäldern auf Gesträuche und Bäumenunbekanntunbekannt"durch die ganze Gegend verbreitet"
ClubionidaeClubiona lutescens valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6432: Erlangen Süd *: unbekanntan niederen Pflanzen und im Grase an dunklen WaldstellenunbekanntunbekanntBrucker Lache
ClubionidaeClubiona lutescens valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntan niederen Pflanzen und im Grase an dunklen WaldstellenunbekanntunbekanntFalznerweiher, Dutzendteich, Oberbürg, Weiher bei Mögeldorf, Herrnhütte
ClubionidaeClubiona lutescens valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntan niederen Pflanzen und im Grase an dunklen WaldstellenunbekanntunbekanntRöthenbach, Moritzberg
ClubionidaeClubiona lutescens valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6632: Schwabach *: unbekanntan niederen Pflanzen und im Grase an dunklen WaldstellenunbekanntunbekanntPillenreut
ClubionidaeClubiona lutescens valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6633: Feucht *: unbekanntan niederen Pflanzen und im Grase an dunklen WaldstellenunbekanntunbekanntGsteinach
ClubionidaeClubiona marmorata valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntauf EichenunbekanntunbekanntHerrnhütte, Erlenstegen
ClubionidaeClubiona marmorata valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntauf EichenunbekanntunbekanntMoritzberg
ClubionidaeClubiona neglecta valide (als Clubiona montana)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin Vorhölzern auf EichenunbekanntunbekanntTullnau, Mögeldorf
ClubionidaeClubiona neglecta valide (als Clubiona montana)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6632: Schwabach *: unbekanntin Vorhölzern auf EichenunbekanntunbekanntReichelsdorf, Pillenreut
ClubionidaeClubiona pallidula valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin Gärten und Laubwäldernunbekanntunbekannt"durch die ganze Gegend verbreitet"
ClubionidaeClubiona phragmitis valide (als Clubiona grisea)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntan Schilf und anderen WasserpflanzenunbekanntunbekanntDutzendteich
ClubionidaeClubiona subsultans valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntauf NadelholzunbekanntunbekanntFalznerweiher, Grütz, Dutzendteich, Erlenstegen, Herrnhütte
ClubionidaeClubiona subtilis valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6432: Erlangen Süd *: unbekanntan sumpfigen Waldstellen auf niederem Gebüsche, besonders WeidenunbekanntunbekanntBrucker Lache
ClubionidaeClubiona subtilis valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntan sumpfigen Waldstellen auf niederem Gebüsche, besonders WeidenunbekanntunbekanntValznerweiher
ClubionidaeClubiona terrestris valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntaus LaubbäumenunbekanntunbekanntPommelsbrunn
ClubionidaeClubiona terrestris valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntaus LaubbäumenunbekanntunbekanntGrütz
ClubionidaeClubiona terrestris valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6632: Schwabach *: unbekanntaus LaubbäumenunbekanntunbekanntReichelsdorf
ClubionidaeClubiona trivialis valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin Wäldern auf Bäumenunbekanntunbekannt"durch die ganze Gegend verbreitet"
CybaeidaeCryphoeca silvicola valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntIn Wäldern unter dem Moose an Baumwurzeln nicht seltenunbekanntunbekanntGrütz, Herrnhütte
CybaeidaeCryphoeca silvicola valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntIn Wäldern unter dem Moose an Baumwurzeln nicht seltenunbekanntunbekanntRöthenbach
CybaeidaeCybaeus angustiarum valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntunter Steinen an düsteren Waldstellen und in tiefen SchluchtenunbekanntunbekanntPommelsbrunn
CybaeidaeCybaeus angustiarum valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntunter Steinen an düsteren Waldstellen und in tiefen SchluchtenunbekanntunbekanntHappurg
DictynidaeArgyroneta aquatica valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekanntS. 147, Dutzendteich
DictynidaeBrigittea latens valide (als Dictyna latens)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6431: Herzogenaurach *: unbekanntan Graswurzeln auf ganz trocknen, der Sonne stark ausgesetzten SandflächenunbekanntunbekanntEltersdorf
DictynidaeBrigittea latens valide (als Dictyna latens)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntan Graswurzeln auf ganz trocknen, der Sonne stark ausgesetzten SandflächenunbekanntunbekanntMögeldorf, Tullnauer Abhänge
DictynidaeDictyna arundinacea valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin Gärten, auf Feldhecken, an Waldsäumenunbekanntunbekannt"durch die ganze Umgegend verbreitet"
DictynidaeDictyna pusilla valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin Wäldern auf Bäumen; gern auf FichtenunbekanntunbekanntFalznerweiher, Grütz, Dutzendteich
DictynidaeDictyna pusilla valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6633: Feucht *: unbekanntin Wäldern auf Bäumen; gern auf FichtenunbekanntunbekanntGsteinach
DictynidaeDictyna uncinata valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntin Wäldern auf Gesträuch und BäumenunbekanntunbekanntPommelsbrunn
DictynidaeDictyna uncinata valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin Wäldern auf Gesträuch und BäumenunbekanntunbekanntGlaishammer, Dutzendteich, Herrnhütte
DictynidaeDictyna uncinata valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6632: Schwabach *: unbekanntin Wäldern auf Gesträuch und BäumenunbekanntunbekanntPillenreut
DictynidaeLathys humilis valide (als Lethia humilis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin Wäldern auf EichenunbekanntunbekanntGrütz
DictynidaeLathys humilis valide (als Lethia humilis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntin Wäldern auf EichenunbekanntunbekanntMoritzberg
DictynidaeNigma flavescens valide (als Dictyna variabilis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntIn Vorhölzern auf Hecken und Bäumen, besonders auf Eichen nicht seltenunbekanntunbekanntHerrnhütte, Mögeldorf
DictynidaeNigma flavescens valide (als Dictyna variabilis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntIn Vorhölzern auf Hecken und Bäumen, besonders auf Eichen nicht seltenunbekanntunbekanntHappurg
DictynidaeNigma flavescens valide (als Dictyna variabilis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntIn Vorhölzern auf Hecken und Bäumen, besonders auf Eichen nicht seltenunbekanntunbekanntHartmannshof
DictynidaeNigma flavescens valide (als Dictyna variabilis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6632: Schwabach *: unbekanntIn Vorhölzern auf Hecken und Bäumen, besonders auf Eichen nicht seltenunbekanntunbekanntPillenreut
DysderidaeDysdera erythrina valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter SteinenunbekanntunbekanntGrütz
DysderidaeHarpactea hombergi valide (als Harpactes hombergi)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter SteinenunbekanntunbekanntGrütz
DysderidaeHarpactea hombergi valide (als Harpactes hombergi)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntunter SteinenunbekanntunbekanntHappurg
DysderidaeHarpactea hombergi valide (als Harpactes hombergi)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntunter SteinenunbekanntunbekanntHartmannshof
DysderidaeHarpactea lepida valide (als Harpactes lepidus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Moos und Steinen an dunklen Stellen der WaldungenunbekanntunbekanntGrütz
DysderidaeHarpactea lepida valide (als Harpactes lepidus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntunter Moos und Steinen an dunklen Stellen der WaldungenunbekanntunbekanntMoritzberg
DysderidaeHarpactea lepida valide (als Harpactes lepidus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntunter Moos und Steinen an dunklen Stellen der WaldungenunbekanntunbekanntHappurg
DysderidaeHarpactea rubicunda valide (als Dysdera rubicunda)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6633: Feucht *: unbekanntunter SteinenunbekanntunbekanntGsteinach
GnaphosidaeCallilepis nocturna valide (als Gnaphosa nocturna)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntunter SteinenunbekanntunbekanntHappurg
GnaphosidaeCallilepis nocturna valide (als Gnaphosa nocturna)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntunter SteinenunbekanntunbekanntHartmannshof
GnaphosidaeDrassodes lapidosus valide (als Drassus lapidicola)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntlebt unter SteinenunbekanntunbekanntGrütz
GnaphosidaeDrassodes pubescens valide (als Drassus pubescens)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6432: Erlangen Süd *: unbekanntunter Moos und abgefallenem Laube in trocknen, lichten Wäldern und unter dem überhangendem Grase in WaldgräbenunbekanntunbekanntBrucker Lache
GnaphosidaeDrassodes pubescens valide (als Drassus pubescens)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Moos und abgefallenem Laube in trocknen, lichten Wäldern und unter dem überhangendem Grase in WaldgräbenunbekanntunbekanntZerzabelshof, Mogeldorf, Grütz, Herrnhütte,
GnaphosidaeDrassodes pubescens valide (als Drassus pubescens)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntunter Moos und abgefallenem Laube in trocknen, lichten Wäldern und unter dem überhangendem Grase in WaldgräbenunbekanntunbekanntHartmannshof
GnaphosidaeDrassyllus lutetianus valide (als Prosthesima lutetiana)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter angeschwemmten Pflanzentheilchen am UferunbekanntunbekanntDutzendteich
GnaphosidaeDrassyllus praeficus valide (als Prosthesima latitans)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter SteinenunbekanntunbekanntErlenstegen
GnaphosidaeDrassyllus praeficus valide (als Prosthesima latitans)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntunter SteinenunbekanntunbekanntHartmannshof
GnaphosidaeDrassyllus pumilus valide (als Prosthesima pumila)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6232: Forchheim *: unbekanntunbekanntunbekanntEhrenbürg
GnaphosidaeDrassyllus pumilus valide (als Prosthesima vernalis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntan sonnigen Abhängen unter SteinenunbekanntunbekanntHappurg
GnaphosidaeDrassyllus pusillus valide (als Prosthesima nigrita)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6432: Erlangen Süd *: unbekanntan feuchten Stellen unter MoosunbekanntunbekanntBrucker Lache
GnaphosidaeDrassyllus pusillus valide (als Prosthesima nigrita)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntan feuchten Stellen unter MoosunbekanntunbekanntTullnau, Mögeldorf
GnaphosidaeDrassyllus pusillus valide (als Prosthesima nigrita)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntan feuchten Stellen unter MoosunbekanntunbekanntHappurg
GnaphosidaeDrassyllus pusillus valide (als Prosthesima nigrita)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntan feuchten Stellen unter MoosunbekanntunbekanntHartmannshof
GnaphosidaeGnaphosa bicolor valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Steinen und MoosunbekanntunbekanntGrütz
GnaphosidaeGnaphosa bicolor valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntunter Steinen und MoosunbekanntunbekanntHappurg
GnaphosidaeGnaphosa lucifuga valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntunter SteinenunbekanntunbekanntLichtenstein
GnaphosidaeGnaphosa lucifuga valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntunter SteinenunbekanntunbekanntHartmannshof
GnaphosidaeGnaphosa lugubris valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntunter SteinenunbekanntunbekanntLichtenstein
GnaphosidaeGnaphosa montana valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6133: Muggendorf *: unbekanntunter SteinenunbekanntunbekanntMuggendorf
GnaphosidaeGnaphosa muscorum valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekanntp. 146, Glaishammer Wäldchen, Dutzendteich
GnaphosidaeGnaphosa nigerrima valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntUferunbekanntunbekanntDutzendteich
GnaphosidaeHaplodrassus cognatus valide (als Drassus cognatus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin Wäldern unter losen FörenrindenunbekanntunbekanntDutzendteich, Schafhof, Herrnhütte, Grütz
GnaphosidaeHaplodrassus dalmatensis valide (als Drassus minusculus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntAuf ganz trockenen, der Sonne stark ausgesetzten Sandfeldern unter aufliegendem Grase, den Blättern von VerbascuraunbekanntunbekanntMögeldorf
GnaphosidaeHaplodrassus signifer valide (als Drassus troglodytes)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Steinen und Moos in WäldernunbekanntunbekanntZerzabelshof, Grütz, Mögeldorfer Weiher, Dutzendteich, Herrnhütte
GnaphosidaeHaplodrassus signifer valide (als Drassus troglodytes)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntunter Steinen und Moos in WäldernunbekanntunbekanntHartmannshof
GnaphosidaeHaplodrassus signifer valide (als Drassus troglodytes)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6632: Schwabach *: unbekanntunter Steinen und Moos in WäldernunbekanntunbekanntPillenreut
GnaphosidaeHaplodrassus silvestris valide (als Drassus infuscatus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Moos in WäldernunbekanntunbekanntGrütz, Herrnhütte
GnaphosidaeHaplodrassus umbratilis valide (als Drassus umbratilis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Steinen und Moos, gern auch an BaumwurzelnunbekanntunbekanntDutzendteich, Falznerweiher
GnaphosidaeHaplodrassus umbratilis valide (als Drassus umbratilis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntunter Steinen und Moos, gern auch an BaumwurzelnunbekanntunbekanntHartmannshof
GnaphosidaeMicaria fulgens valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntunter Steinen und abgefallenem Laube an trockenen Bergabhängen und WaldsäumenunbekanntunbekanntPommelsbrunn
GnaphosidaeMicaria fulgens valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Steinen und abgefallenem Laube an trockenen Bergabhängen und WaldsäumenunbekanntunbekanntErlenstegen
GnaphosidaeMicaria fulgens valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntunter Steinen und abgefallenem Laube an trockenen Bergabhängen und WaldsäumenunbekanntunbekanntHappurg
GnaphosidaeMicaria fulgens valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntunter Steinen und abgefallenem Laube an trockenen Bergabhängen und WaldsäumenunbekanntunbekanntHartmannshof
GnaphosidaeMicaria guttulata valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntunter SteinenunbekanntunbekanntHartmannshof
GnaphosidaeMicaria pulicaria valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Moos und Steinen an Baumwurzeln in Wäldern und an BergabhängenunbekanntunbekanntGrütz, Falznerweiher
GnaphosidaeMicaria pulicaria valide (als Micaria nitens)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter MoosunbekanntunbekanntGrütz
GnaphosidaeMicaria pulicaria valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntunter Moos und Steinen an Baumwurzeln in Wäldern und an BergabhängenunbekanntunbekanntHappurg
GnaphosidaeMicaria silesiaca valide (als Micaria socialis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6431: Herzogenaurach *: unbekanntunter Steinen an WaldsäumenunbekanntunbekanntEltersdorf
GnaphosidaeMicaria silesiaca valide (als Micaria socialis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntunter Steinen an WaldsäumenunbekanntunbekanntHappurg
GnaphosidaeMicaria silesiaca valide (als Micaria socialis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntunter Steinen an WaldsäumenunbekanntunbekanntHartmannshof
GnaphosidaeMicaria subopaca valide (als Micaria albostriata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Moos und im GraseunbekanntunbekanntDutzendteich
GnaphosidaeMicaria subopaca valide (als Micaria albostriata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6632: Schwabach *: unbekanntunter Moos und im GraseunbekanntunbekanntReichelsdorf
GnaphosidaePhaeocedus braccatus valide (als Drassus braccatus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6431: Herzogenaurach *: unbekanntan Bergabhängen unter Steinen und in trockenen, lichten Wäldern unter Moos und HeidekrautunbekanntunbekanntEltersdorf
GnaphosidaePhaeocedus braccatus valide (als Drassus braccatus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntan Bergabhängen unter Steinen und in trockenen, lichten Wäldern unter Moos und HeidekrautunbekanntunbekanntGrütz, Herrnhütte
GnaphosidaeScotophaeus quadripunctatus valide (als Drassus quadripunctatus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin Häusern, Stallungen etc.unbekanntunbekannt
GnaphosidaeScotophaeus scutulatus valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekanntS. 150, sub Drassus; auch von Grimm 1985 genannt (Belege in Berlin UND Wien)
GnaphosidaeZelotes clivicola valide (als Prosthesima clivicola)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntan licht bewaldeten Abhängen unter abgefallenem Laube und MoosunbekanntunbekanntGrütz
GnaphosidaeZelotes electus valide (als Prosthesima electa)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntan trockenen, sonnigen Stellen unter Moos auf sandiger UnterlageunbekanntunbekanntTullnau, Dutzendteich, Herrnhütte
GnaphosidaeZelotes electus valide (als Prosthesima electa)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6633: Feucht *: unbekanntan trockenen, sonnigen Stellen unter Moos auf sandiger UnterlageunbekanntunbekanntGsteinach
GnaphosidaeZelotes erebeus valide (als Prosthesima erebea)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntan licht bewaldeten Abhängen unter Moos und abgefallenem LaubeunbekanntunbekanntGrütz
GnaphosidaeZelotes latreillei valide (als Prosthesima atra)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6431: Herzogenaurach *: unbekanntin Wäldern unter Moos und Steinen an trockenen StellenunbekanntunbekanntEltersdorf
GnaphosidaeZelotes latreillei valide (als Prosthesima atra)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin Wäldern unter Moos und Steinen an trockenen StellenunbekanntunbekanntDutzendteich, Herrnhütte, Grütz, Mögeldorf
GnaphosidaeZelotes longipes valide (als Prosthesima longipes)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Moos in trockenen FöhrenwäldernunbekanntunbekanntGlaishammer
GnaphosidaeZelotes longipes valide (als Prosthesima serotina)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Moos und Steinen an trockenen Abhängen und in WäldernunbekanntunbekanntGrütz, Tullnauer Sandhügel, Unterbürg, Zerzabelshof, Glaishammer Wäldchen, Weiher bei Mögeldorf
GnaphosidaeZelotes petrensis valide (als Prosthesima petrensis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntunter Moos und Steinen in WäldernunbekanntunbekanntPommelsbrunn
GnaphosidaeZelotes petrensis valide (als Prosthesima petrensis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Moos und Steinen in WäldernunbekanntunbekanntGrütz, Peterhaide, Zollhaus, Erlenstegen, Glaishammer
GnaphosidaeZelotes petrensis valide (als Prosthesima petrensis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntunter Moos und Steinen in WäldernunbekanntunbekanntHappurg
GnaphosidaeZelotes petrensis valide (als Prosthesima petrensis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntunter Moos und Steinen in WäldernunbekanntunbekanntHartmannshof
GnaphosidaeZelotes subterraneus valide (als Prosthesima violacea)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntunter Steinen und abgefallenem LaubeunbekanntunbekanntLichtenstein
GnaphosidaeZelotes subterraneus valide (als Prosthesima violacea)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntunter Steinen und abgefallenem LaubeunbekanntunbekanntHartmannshof
HahniidaeAntistea elegans valide (als Hahnia pratensis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin der Nähe des Wassers, an TeichufernunbekanntunbekanntDutzendteich, Weiher bei Mögeldorf
HahniidaeAntistea elegans valide (als Hahnia pratensis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6632: Schwabach *: unbekanntin der Nähe des Wassers, an TeichufernunbekanntunbekanntReichelsdorf
HahniidaeCicurina cicur valide (als Tegenaria cicurea)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin dunklen Wäldern unter Moos, besonders gern an Baumwurzeln und unter SteinenunbekanntunbekanntHerrnhütte, Grütz, Dutzendteich
HahniidaeCicurina cicur valide (als Tegenaria cicurea)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntin dunklen Wäldern unter Moos, besonders gern an Baumwurzeln und unter SteinenunbekanntunbekanntHartmannshof
HahniidaeHahnia nava valide (als Hahnia subfusca)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter MoosunbekanntunbekanntGrütz, bei Mögeldorf, in der Nähe des Falznerweihers und Dutzendteiches
HahniidaeHahnia pusilla valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter MoosunbekanntunbekanntGrütz
HahniidaeHahnia pusilla valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntunter MoosunbekanntunbekanntHartmannshof
HahniidaeHahnia pusilla valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6632: Schwabach *: unbekanntunter MoosunbekanntunbekanntPillenreut
LinyphiidaeAbacoproeces saltuum valide (als Erigone saltuensis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Moos und an GrasunbekanntunbekanntGrütz
LinyphiidaeAgyneta arietans valide (als Erigone arietans)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6632: Schwabach *: unbekanntunbekanntunbekanntPillenreut
LinyphiidaeAgyneta arietans valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6632: Schwabach *: unbekanntunbekanntunbekanntNbg-Pillenreuth, p. 136, sub Erigone a., BS91 sub Meioneta
LinyphiidaeAgyneta rurestris valide (als Erigone rurestris)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Moos, Steinen, abgefallenem Laube, im Graseunbekanntunbekannt"durch die ganze Gegend"
LinyphiidaeAnguliphantes angulipalpis valide (als Linyphia angulipalpis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntunbekanntunbekannt
LinyphiidaeAraeoncus crassiceps valide (als Erigone crassiceps)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntan Gras und im Moose in WäldernunbekanntunbekanntFalznerweiher, Dutzendteich
LinyphiidaeAraeoncus humilis valide (als Erigone humilis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntim MooseunbekanntunbekanntDutzendteich
LinyphiidaeAraeoncus humilis valide (als Erigone humilis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6632: Schwabach *: unbekanntim MooseunbekanntunbekanntPillenreut
LinyphiidaeBathyphantes approximatus valide (als Linyphia approximata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6432: Erlangen Süd *: unbekanntunbekanntunbekanntBrucker Lache
LinyphiidaeBathyphantes nigrinus valide (als Linyphia nigrina)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6432: Erlangen Süd *: unbekanntunbekanntunbekanntBrucker Lache
LinyphiidaeBathyphantes nigrinus valide (als Linyphia nigrina)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekanntMögeldorf
LinyphiidaeBathyphantes nigrinus valide (als Linyphia nigrina)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntunbekanntunbekanntMoritzberg
LinyphiidaeBathyphantes nigrinus valide (als Linyphia nigrina)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6632: Schwabach *: unbekanntunbekanntunbekanntReichelsdorf
LinyphiidaeCentromerita bicolor valide (als Linyphia bicolor)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntim Grase und an Baumwurzeln schattiger Abhänge und in Gräben, gern in der Nähe von Weihern und Flüssenunbekanntunbekannt"überall verbreitet"
LinyphiidaeCentromerus cavernarum valide (als Linyphia cavernarum)1852–1877unbekanntunbekanntRosenmüllerhöhle (TK 25 Nr. 6133)*: unbekanntunbekanntunbekannt
LinyphiidaeCeratinella brevis valide (als Erigone brevis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6432: Erlangen Süd *: unbekanntauf Nadelholz, besonders Fichten und unter Moos an dunklen, feuchten Waldstellen.unbekanntunbekanntBrucker Lache
LinyphiidaeCeratinella brevis valide (als Erigone brevis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntauf Nadelholz, besonders Fichten und unter Moos an dunklen, feuchten Waldstellen.unbekanntunbekanntDutzendteich, Mögeldorf
LinyphiidaeCnephalocotes obscurus valide (als Erigone obscura)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntan Teichufern unter Moos und an GraswurzelnunbekanntunbekanntDutzendteich
LinyphiidaeDicymbium tibiale valide (als Erigone tibialis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntim Grase dunkler WaldstellenunbekanntunbekanntDutzendteich, Falznerweiher
LinyphiidaeDicymbium tibiale valide (als Erigone tibialis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntim Grase dunkler WaldstellenunbekanntunbekanntRöthenbach
LinyphiidaeDiplocephalus cristatus valide (als Erigone cristata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Moos und an Grasunbekanntunbekannt"überall in der Umgegend"
LinyphiidaeDiplocephalus latifrons valide (als Erigone latifrons)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntan Bergabhängen, Bächen und Teichufern unter Moos und im GraseunbekanntunbekanntDutzendteich
LinyphiidaeDiplocephalus latifrons valide (als Erigone latifrons)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntan Bergabhängen, Bächen und Teichufern unter Moos und im GraseunbekanntunbekanntRöthenbach
LinyphiidaeDiplocephalus latifrons valide (als Erigone latifrons)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntan Bergabhängen, Bächen und Teichufern unter Moos und im GraseunbekanntunbekanntHappurg
LinyphiidaeDiplocephalus permixtus valide (als Erigone permixta)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Moos ganz dunkler, feuchter WaldstellenunbekanntunbekanntFalznerweiher
LinyphiidaeDiplostyla concolor valide (als Linyphia concolor)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekannt"allenthalben verbreitet"
LinyphiidaeDismodicus bifrons valide (als Erigone bifrons)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntauf Bäumen und Gesträuchen in Gärten und Wäldern, meist auf LaubholzunbekanntunbekanntHerrnhütte, Mögeldorf, Grütz, Dutzendteich
LinyphiidaeDismodicus bifrons valide (als Erigone bifrons)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntauf Bäumen und Gesträuchen in Gärten und Wäldern, meist auf LaubholzunbekanntunbekanntMoritzberg
LinyphiidaeDismodicus bifrons valide (als Erigone bifrons)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6633: Feucht *: unbekanntauf Bäumen und Gesträuchen in Gärten und Wäldern, meist auf LaubholzunbekanntunbekanntGsteinach
LinyphiidaeDismodicus elevatus valide (als Erigone elevata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntAuf Waldbäumen, Laub- und Nadelholzunbekanntunbekannt"durch die ganze Umgegend verbreitet und nirgends selten."
LinyphiidaeEntelecara acuminata valide (als Erigone altifrons)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntauf Bäumen, Laub und Nadelholzunbekanntunbekannt"durch die ganze Gegend"
LinyphiidaeEntelecara flavipes valide (als Erigone praegracilis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntauf Fichten im Waldeunbekanntunbekannthinter dem Falznerweiher
LinyphiidaeErigone atra valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin Gärten und Wäldern unter Moos, an Gras und zuweilen auch an niederem Gesträucheunbekanntunbekannt"durch die ganze Gegend"
LinyphiidaeErigone dentipalpis valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin Gärten und Wäldern unter Moos, an Gras und zuweilen auch an niederem Gesträucheunbekanntunbekannt"durch die ganze Gegend"
LinyphiidaeErigonella hiemalis valide (als Erigone similis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntim Grase und unter Moos an Abhängen mit sonniger Lage, an Teichufern und BächenunbekanntunbekanntDutzendteich, Falznerweiher, Grütz
LinyphiidaeErigonella hiemalis valide (als Erigone similis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntim Grase und unter Moos an Abhängen mit sonniger Lage, an Teichufern und BächenunbekanntunbekanntRöthenbach, Moritzberg
LinyphiidaeErigonella hiemalis valide (als Erigone similis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntim Grase und unter Moos an Abhängen mit sonniger Lage, an Teichufern und BächenunbekanntunbekanntHappurg
LinyphiidaeErigonella ignobilis valide (als Erigone ignobilis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntim Grase und unter Moos an Teichufern und BächenunbekanntunbekanntFalznerweiher, Dutzendteich
LinyphiidaeErigonoplus globipes valide (als Erigone globipes)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6335: Auerbach in der Oberpfalz *: unbekanntan Graswurzeln in feuchten WiesenunbekanntunbekanntNeuhaus a. d. Pegnitz
LinyphiidaeFloronia bucculenta valide (als Linyphia frenata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekanntDutzendteich, bei Falznerweiher
LinyphiidaeFloronia bucculenta valide (als Linyphia frenata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6633: Feucht *: unbekanntunbekanntunbekanntGsteinach
LinyphiidaeFrontinellina frutetorum valide (als Linyphia frutetorum)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6431: Herzogenaurach *: unbekanntunbekanntunbekanntEltersdorf
LinyphiidaeFrontinellina frutetorum valide (als Linyphia frutetorum)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntunbekanntunbekanntHartmannshof
LinyphiidaeGnathonarium dentatum valide (als Erigone dentata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Moos und ausgeworfenem SchilfeunbekanntunbekanntDutzendteich
LinyphiidaeGonatium rubellum valide (als Erigone isabellina)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6432: Erlangen Süd *: unbekanntIn Wäldern, besonders gern an den untersten, aufliegenden Zweigen von FichtenunbekanntunbekanntBrucker Lache
LinyphiidaeGonatium rubellum valide (als Erigone isabellina)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntIn Wäldern, besonders gern an den untersten, aufliegenden Zweigen von FichtenunbekanntunbekanntGrütz
LinyphiidaeGonatium rubellum valide (als Erigone isabellina)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntIn Wäldern, besonders gern an den untersten, aufliegenden Zweigen von FichtenunbekanntunbekanntHappurg
LinyphiidaeGonatium rubens valide (als Erigone rubens)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Moos und abgefallenem Laub in WaldlichtungenunbekanntunbekanntGrütz, Falznerweiher, Herrnhütte
LinyphiidaeGongylidium rufipes valide (als Erigone rufipes)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6432: Erlangen Süd *: unbekanntauf Gesträuchen in Waldsümpfen, gern auf Erlen lebendunbekanntunbekanntBrucker Lache
LinyphiidaeGongylidium rufipes valide (als Erigone rufipes)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntauf Gesträuchen in Waldsümpfen, gern auf Erlen lebendunbekanntunbekanntHerrnhütte
LinyphiidaeGongylidium rufipes valide (als Erigone rufipes)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6632: Schwabach *: unbekanntauf Gesträuchen in Waldsümpfen, gern auf Erlen lebendunbekanntunbekanntPillenreut
LinyphiidaeGongylidium rufipes valide (als Erigone rufipes)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6633: Feucht *: unbekanntauf Gesträuchen in Waldsümpfen, gern auf Erlen lebendunbekanntunbekanntGsteinach
LinyphiidaeHylyphantes graminicola valide (als Erigone graminicola)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntauf Gesträuche gern in der Nähe von Teichen und FlüssenunbekanntunbekanntMögeldorf, Dutzendteich
LinyphiidaeHylyphantes graminicola valide (als Erigone graminicola)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6632: Schwabach *: unbekanntauf Gesträuche gern in der Nähe von Teichen und FlüssenunbekanntunbekanntReichelsdorf
LinyphiidaeHylyphantes graminicola valide (als Erigone graminicola)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6633: Feucht *: unbekanntauf Gesträuche gern in der Nähe von Teichen und FlüssenunbekanntunbekanntGsteinach
LinyphiidaeHypomma bituberculatum valide (als Erigone bituberculata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntAn Teichufern auf Schilf und anderen Wasserpflanzen und Gras in nassen WaldgräbenunbekanntunbekanntDutzendteich
LinyphiidaeHypomma bituberculatum valide (als Erigone bituberculata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6632: Schwabach *: unbekanntAn Teichufern auf Schilf und anderen Wasserpflanzen und Gras in nassen WaldgräbenunbekanntunbekanntReichelsdorf
LinyphiidaeHypomma cornutum valide (als Erigone cornuta)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntIn Gärten und Laubwäldern, am häufigsten auf EichenunbekanntunbekanntPommelsbrunn
LinyphiidaeHypomma cornutum valide (als Erigone cornuta)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntIn Gärten und Laubwäldern, am häufigsten auf EichenunbekanntunbekanntHerrnhütte, Mögeldorf, Grütz, Dutzendteich
LinyphiidaeHypomma cornutum valide (als Erigone cornuta)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntIn Gärten und Laubwäldern, am häufigsten auf EichenunbekanntunbekanntMoritzberg
LinyphiidaeHypomma cornutum valide (als Erigone cornuta)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6633: Feucht *: unbekanntIn Gärten und Laubwäldern, am häufigsten auf EichenunbekanntunbekanntGsteinach
LinyphiidaeIpa keyserlingi valide (als Linyphia keyserlingi)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntunbekanntunbekanntHartmannshof
LinyphiidaeIpa keyserlingi valide (als Linyphia keyserlingi)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntunbekanntunbekanntHappurg
LinyphiidaeKaestneria dorsalis valide (als Linyphia dorsalis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6633: Feucht *: unbekanntunbekanntunbekannt"in dem Thale der Schwarzach bei Gsteinach"
LinyphiidaeLabulla thoracica valide (als Linyphia thoracica)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntIn Berggegenden unter SteinenunbekanntunbekanntHartmannshof
LinyphiidaeLabulla thoracica valide (als Linyphia thoracica)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntIn Berggegenden unter Steinenunbekanntunbekannt
LinyphiidaeLepthyphantes minutus valide (als Linyphia domestica)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin Kellern der Stadt und in Wäldern unter Steinenunbekanntunbekannt
LinyphiidaeLepthyphantes minutus valide (als Linyphia domestica)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntin Kellern der Stadt und in Wäldern unter SteinenunbekanntunbekanntHappurg
LinyphiidaeLeptorhoptrum robustum valide (als Erigone huthwaitii)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntunbekanntunbekanntRöthenbach
LinyphiidaeLinyphia hortensis valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntunbekanntunbekanntPommelsbrunn
LinyphiidaeLinyphia hortensis valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekanntDutzendteich
LinyphiidaeLinyphia hortensis valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntunbekanntunbekanntMoritzberg
LinyphiidaeLinyphia hortensis valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntunbekanntunbekanntHappurg
LinyphiidaeLophomma punctatum valide (als Erigone punctata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntan feuchten dunklen Waldplätzen, besonders gern unter abgefallenem Laube in ausgetrockneten WaldgräbenunbekanntunbekanntErlenstegen, Gartenschlag, Grütz, Falznerweiher
LinyphiidaeMacrargus rufus valide (als Erigone rufa)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Moos in Waldungen und an feuchten StellenunbekanntunbekanntHerrnhütte, Peterhaide, Dutzendteich, Grütz, Unterbürg, Erlenstegen
LinyphiidaeMaso sundevalli valide (als Erigone sundevalli)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin Wäldern und Vorhölzern, auf niederen PflanzenunbekanntunbekanntUnterbürg, Grütz, Dutzendteich, Falznerweiher
LinyphiidaeMaso sundevalli valide (als Erigone sundevalli)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntin Wäldern und Vorhölzern, auf niederen PflanzenunbekanntunbekanntMoritzberg
LinyphiidaeMaso sundevalli valide (als Erigone sundevalli)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntin Wäldern und Vorhölzern, auf niederen PflanzenunbekanntunbekanntHappurg
LinyphiidaeMaso sundevalli valide (als Erigone sundevalli)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6632: Schwabach *: unbekanntin Wäldern und Vorhölzern, auf niederen PflanzenunbekanntunbekanntPillenreut
LinyphiidaeMecopisthes silus valide (als Erigone sila)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Moosunbekanntunbekannt
LinyphiidaeMecopisthes silus valide (als Erigone sila)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntunter MoosunbekanntunbekanntHappurg
LinyphiidaeMegalepthyphantes collinus valide (als Linyphia collina)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntunbekanntunbekanntLichtenstein - p. 128, sub Linyphia collina, Fränk. Jura (Lichtenstein, Happurg, Hartmannshof); BS91 sub Lepthyphantes
LinyphiidaeMegalepthyphantes collinus valide (als Linyphia collina)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntunbekanntunbekanntHappurg - p. 128, sub Linyphia collina, Fränk. Jura (Lichtenstein, Happurg, Hartmannshof); BS91 sub Lepthyphantes
LinyphiidaeMegalepthyphantes collinus valide (als Linyphia collina)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntunbekanntunbekanntHartmannshof - p. 128, sub Linyphia collina, Fränk. Jura (Lichtenstein, Happurg, Hartmannshof); BS91 sub Lepthyphantes
LinyphiidaeMetopobactrus prominulus valide (als Erigone prominula)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter abgefallenem Laube und Moos an Teichufern und WaldrändernunbekanntunbekanntDutzendteich, Erlenstegen
LinyphiidaeMicrargus herbigradus valide (als Neriene herbigradus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Moos oder Gras an freien Waldstellen.unbekanntunbekanntGrütz
LinyphiidaeMicrargus herbigradus valide (als Neriene herbigradus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntunter Moos oder Gras an freien Waldstellen.unbekanntunbekanntRöthenbach
LinyphiidaeMicrolinyphia pusilla valide (als Linyphia pusilla)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6432: Erlangen Süd *: unbekanntunbekanntunbekanntBrucker Lache
LinyphiidaeMicrolinyphia pusilla valide (als Linyphia pusilla)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekannt
LinyphiidaeMicrolinyphia pusilla valide (als Linyphia pusilla)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntunbekanntunbekanntMoritzberg
LinyphiidaeMicrolinyphia pusilla valide (als Linyphia pusilla)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6632: Schwabach *: unbekanntunbekanntunbekanntReichelsdorf
LinyphiidaeMicroneta viaria valide (als Erigone viaria)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6433: Lauf an der Pegnitz *: unbekanntunter abgefallenem Laube in dunklen WäldernunbekanntunbekanntRothenberg
LinyphiidaeMicroneta viaria valide (als Erigone viaria)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6531: Fürth *: unbekanntunter abgefallenem Laube in dunklen WäldernunbekanntunbekanntAlte Veste
LinyphiidaeMicroneta viaria valide (als Erigone viaria)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter abgefallenem Laube in dunklen WäldernunbekanntunbekanntGrütz, Herrnhütte
LinyphiidaeMicroneta viaria valide (als Erigone viaria)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6632: Schwabach *: unbekanntunter abgefallenem Laube in dunklen WäldernunbekanntunbekanntPillenreut
LinyphiidaeMinicia marginella valide (als Erigone nigrolimbata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntGrasunbekanntunbekanntRuine Lichtenstein
LinyphiidaeMinyriolus pusillus valide (als Erigone pusilla)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6432: Erlangen Süd *: unbekanntauf niederen Pflanzen in Wäldern und auf WaldwiesenunbekanntunbekanntBrucker Lache
LinyphiidaeMinyriolus pusillus valide (als Erigone pusilla)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntauf niederen Pflanzen in Wäldern und auf WaldwiesenunbekanntunbekanntMögeldorf, Falznerweiher, Dutzendteich, Herrnhütte
LinyphiidaeMinyriolus pusillus valide (als Erigone pusilla)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntauf niederen Pflanzen in Wäldern und auf WaldwiesenunbekanntunbekanntHappurg
LinyphiidaeNematogmus sanguinolentus valide (als Erigone simonii)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntunbekanntunbekanntLichtenstein
LinyphiidaeNeriene peltata valide (als Linyphia peltata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntunbekanntunbekannt
LinyphiidaeNeriene peltata valide (als Linyphia peltata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekannt
LinyphiidaeNeriene peltata valide (als Linyphia peltata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntunbekanntunbekannt
LinyphiidaeNeriene radiata valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekanntLinyphia marginata Wider
LinyphiidaeNotioscopus sarcinatus valide (als Erigone sarcinata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntan dunklen Waldstellen unter MoosunbekanntunbekanntGrütz, Falznerweiher
LinyphiidaeObscuriphantes obscurus valide (als Linyphia obscura)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekanntFalznerweiher
LinyphiidaeObscuriphantes obscurus valide (als Linyphia obscura)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntunbekanntunbekanntMoritzberg
LinyphiidaeObscuriphantes obscurus valide (als Linyphia obscura)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntunbekanntunbekanntHappurg
LinyphiidaeObscuriphantes obscurus valide (als Linyphia obscura)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6633: Feucht *: unbekanntunbekanntunbekanntGsteinach
LinyphiidaeOedothorax apicatus valide (als Erigone apicata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6632: Schwabach *: unbekanntunbekanntunbekanntReichelsdorf
LinyphiidaeOedothorax gibbosus valide (als Neriene gibbosa)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntAuf Pflanzen an Gräben in WäldernunbekanntunbekanntFalznerweiher
LinyphiidaeOedothorax gibbosus valide (als Erigone tuberosa)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntAn Gras in feuchten Gräben und nassen WiesenunbekanntunbekanntFalznerweiher, Erlenstegen
LinyphiidaeOedothorax retusus valide (als Erigone retusa)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6432: Erlangen Süd *: unbekanntan Graswurzeln am Ufer der Flüsse, Bäche und TeicheunbekanntunbekanntBrucker Lache
LinyphiidaeOedothorax retusus valide (als Erigone retusa)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntan Graswurzeln am Ufer der Flüsse, Bäche und TeicheunbekanntunbekanntDutzendteich, Mögeldorf, Erlenstegen
LinyphiidaeOedothorax retusus valide (als Erigone retusa)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntan Graswurzeln am Ufer der Flüsse, Bäche und TeicheunbekanntunbekanntRöthenbach, Moritzberg
LinyphiidaePalliduphantes ericaeus valide (als Erigone inconspicua)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekanntFalznerweiher
LinyphiidaePalliduphantes ericaeus valide (als Erigone inconspicua)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntunbekanntunbekanntHappurg
LinyphiidaePalliduphantes pallidus valide (als Linyphia troglodytes)1852–1877unbekanntunbekanntRosenmüllerhöhle (TK 25 Nr. 6133)*: unbekanntunbekanntunbekannt
LinyphiidaePanamomops sulcifrons valide (als Erigone bicuspis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntim MooseunbekanntunbekanntMögeldorf
LinyphiidaePelecopsis parallela valide (als Erigone parallela)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Moos und abgefallenem Laub an feuchten Plätzen, Teich- und Flussufern, GräbenunbekanntunbekanntMögeldorf, Falznerweiher
LinyphiidaePelecopsis parallela valide (als Erigone parallela)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntunter Moos und abgefallenem Laub an feuchten Plätzen, Teich- und Flussufern, GräbenunbekanntunbekanntRöthenbach
LinyphiidaePityohyphantes phrygianus valide (als Linyphia phrygiana)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntunbekanntunbekannt
LinyphiidaePityohyphantes phrygianus valide (als Linyphia phrygiana)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekanntFalznerweiher, Dutzendteich
LinyphiidaePocadicnemis pumila valide (als Erigone pumila)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6432: Erlangen Süd *: unbekanntan Teichufern unter Moos und an GrasunbekanntunbekanntBrucker Lache
LinyphiidaePocadicnemis pumila valide (als Erigone pumila)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntan Teichufern unter Moos und an GrasunbekanntunbekanntMögeldorf, Falznerweiher
LinyphiidaePorrhomma rosenhaueri valide (als Linyphia rosenhaueri)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6133: Muggendorf *: unbekanntunbekanntunbekannt
LinyphiidaeSilometopus elegans valide (als Erigone elegans)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Moos und an Graswurzeln in der Nähe von Teichufern und BächenunbekanntunbekanntDutzendteich
LinyphiidaeSilometopus elegans valide (als Erigone elegans)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntunter Moos und an Graswurzeln in der Nähe von Teichufern und BächenunbekanntunbekanntRöthenbach
LinyphiidaeTapinocyba pallens valide (als Erigone pallens)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Moos in WaldungenunbekanntunbekanntGrütz, Falznerweiher
LinyphiidaeTapinocyba pallens valide (als Erigone pallens)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntunter Moos in WaldungenunbekanntunbekanntHappurg
LinyphiidaeTapinopa longidens valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntan bewaldeten Abhängen zwischen Moos und unter SteinenunbekanntunbekanntMögeldorf, Grütz
LinyphiidaeTapinopa longidens valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntan bewaldeten Abhängen zwischen Moos und unter SteinenunbekanntunbekanntHappurg
LinyphiidaeTenuiphantes tenuis valide (als Linyphia tenuis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntunter SteinenunbekanntunbekanntPommelsbrunn
LinyphiidaeTenuiphantes tenuis valide (als Linyphia tenuis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntunter SteinenunbekanntunbekanntHappurg
LinyphiidaeTiso vagans valide (als Erigone longimana)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntGras in feuchten WaldgräbenunbekanntunbekanntGrütz, Herrnhütte
LinyphiidaeTrematocephalus cristatus valide (als Erigone perforata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntan EichenunbekanntunbekanntRuine Lichtenstein
LinyphiidaeTrematocephalus cristatus valide (als Erigone perforata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6633: Feucht *: unbekanntauf Erlenunbekanntunbekannt"im Thale abwärts von Gsteinach"
LinyphiidaeTrichoncus hackmani valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekanntsub Erigone saxicola (Umdeutung nach Wiehle 1960); Tullnau, zwischen Herrnhütte und Ziegelstein
LinyphiidaeTrichopterna cito valide (als Erigone cito)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter MoosunbekanntunbekanntGrütz
LinyphiidaeTrichopternoides thorelli valide (als Erigone thorelli)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntvon Gras an den DämmenunbekanntunbekanntDutzendteich
LinyphiidaeTroxochrus scabriculus valide (als Erigone scabricula)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin Gärten und an Gartenmauernunbekanntunbekannt
LinyphiidaeTyphochrestus digitatus valide (als Erigone digitata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntan GraswurzelnunbekanntunbekanntSchmausenbuck
LinyphiidaeWalckenaeria acuminata valide (als Erigone acuminata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntim Moose an feuchten Waldstellen und GräbenunbekanntunbekanntMögeldorf, Erlenstegen
LinyphiidaeWalckenaeria acuminata valide (als Erigone acuminata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntim Moose an feuchten Waldstellen und GräbenunbekanntunbekanntHappurg
LinyphiidaeWalckenaeria acuminata valide (als Erigone acuminata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6632: Schwabach *: unbekanntim Moose an feuchten Waldstellen und GräbenunbekanntunbekanntReichelsdorf
LinyphiidaeWalckenaeria antica valide (als Erigone antica)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Moos und Steinen; an völlig trocknen wie an ganz feuchten Stellen.unbekanntunbekanntHerrnhütte, Grütz, Dutzendteich
LinyphiidaeWalckenaeria antica valide (als Erigone antica)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntunter Moos und Steinen; an völlig trocknen wie an ganz feuchten Stellen.unbekanntunbekanntHartmannshof
LinyphiidaeWalckenaeria antica valide (als Erigone antica)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6632: Schwabach *: unbekanntunter Moos und Steinen; an völlig trocknen wie an ganz feuchten Stellen.unbekanntunbekanntPillenreut
LinyphiidaeWalckenaeria cucullata valide (als Erigone cucullata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Moos, immer nur auf lehmiger Unterlage des WaldbodensunbekanntunbekanntGrütz
LinyphiidaeWalckenaeria cucullata valide (als Erigone cucullata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntunter Moos, immer nur auf lehmiger Unterlage des WaldbodensunbekanntunbekanntHappurg
LinyphiidaeWalckenaeria cuspidata valide (als Erigone cuspidata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter MoosunbekanntunbekanntFalznerweiher , Grütz, Dutzendteich
LinyphiidaeWalckenaeria furcillata valide (als Erigone furcillata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter MoosunbekanntunbekanntGrütz
LinyphiidaeWalckenaeria kochi valide (als Erigone kochii)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter MoosunbekanntunbekanntGrütz
LinyphiidaeWalckenaeria mitrata valide (als Erigone mitrata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter MoosunbekanntunbekanntGrütz
LinyphiidaeWalckenaeria unicornis valide (als Erigone unicornis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Moos und an GraswurzelnunbekanntunbekanntMögeldorf, Dutzendteich
LinyphiidaeWalckenaeria unicornis valide (als Erigone unicornis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6632: Schwabach *: unbekanntunter Moos und an GraswurzelnunbekanntunbekanntPillenreut
LiocranidaeAgroeca brunnea valide (als Agroeca linotina)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin feuchten, jedoch auch, obgleich seltener, in trocknen, dunklen Waldungen unter Moos und in der Modererde fauler ErlenstöckeunbekanntunbekanntGrütz, Falznerweiher, Mögeldorf, Erlenstegen
LiocranidaeAgroeca cuprea valide (als Agroeca chrysea)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntIn trockenen Föhrenwaldungen sowohl in der Ebene als auf Bergen; hält sich gerne zwischen Baumwurzeln unter Moos aufunbekanntunbekanntUnterbürg, Erlenstegen, Herrnhütte
LiocranidaeAgroeca cuprea valide (als Agroeca chrysea)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntIn trockenen Föhrenwaldungen sowohl in der Ebene als auf Bergen; hält sich gerne zwischen Baumwurzeln unter Moos aufunbekanntunbekanntHartmannshof
LiocranidaeAgroeca proxima valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Steinen in WaldungenunbekanntunbekanntGrütz
LiocranidaeAgroeca proxima valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntunter Steinen in WaldungenunbekanntunbekanntHartmannshof
LiocranidaeApostenus fuscus valide (als Zora fusca)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntUnter Moos in Waldungen, auch unter SteinenunbekanntunbekanntGrütz
LiocranidaeApostenus fuscus valide (als Zora fusca)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntUnter Moos in Waldungen, auch unter SteinenunbekanntunbekanntHappurg
LiocranidaeApostenus fuscus valide (als Zora fusca)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntUnter Moos in Waldungen, auch unter SteinenunbekanntunbekanntHartmannshof
LiocranidaeLiocranum rupicola valide (als Liocranum domesticum)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin Häusern; in den Juragegenden auch im Freien an Felsen unter losen Kalkplattenunbekanntunbekannt
LiocranidaeScotina celans valide (als Liocranum celans)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Moos an BergabhängenunbekanntunbekanntGrütz
LiocranidaeScotina palliardii valide (als Liocranum palliardii)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter der Cladoniendecke trockner Föhrenwälderunbekanntunbekanntzw. Zerzabelshof und Dutzendteich, Herrnhütte und Mögeldorf
LycosidaeAlopecosa aculeata valide (als Lycosa meridiana)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin lichten-, trocknen Waldungen und an Waldsaumenunbekanntunbekannt"allenthalben"
LycosidaeAlopecosa cuneata valide (als Lycosa cuneata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntauf Waldwiesen im GraseunbekanntunbekanntDutzendteich, Schmausenbuck, Erlengebüsch bei Mögeldorf
LycosidaeAlopecosa cuneata valide (als Lycosa cuneata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntauf Waldwiesen im GraseunbekanntunbekanntMoritzberg
LycosidaeAlopecosa cuneata valide (als Lycosa cuneata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntauf Waldwiesen im GraseunbekanntunbekanntHappurg
LycosidaeAlopecosa cursor valide (als Lycosa cursor)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntan ganz trocknen, der Sonne stark ausgesetzten freien StellenunbekanntunbekanntPommelsbrunn
LycosidaeAlopecosa cursor valide (als Lycosa cursor)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntan ganz trocknen, der Sonne stark ausgesetzten freien StellenunbekanntunbekanntTullnau, Mögeldorf, Ziegelstein
LycosidaeAlopecosa pulverulenta valide (als Lycosa pulverulenta)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6432: Erlangen Süd *: unbekanntauf WaldwiesenunbekanntunbekanntBrucker Lache
LycosidaeAlopecosa pulverulenta valide (als Lycosa andrenivora)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin Wiesen, an Feldräumen, in Gärtenunbekanntunbekannt"durch die ganze Umgegend verbreitet"
LycosidaeAlopecosa pulverulenta valide (als Lycosa pulverulenta)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntauf WaldwiesenunbekanntunbekanntDutzendteich, Falznerweiher
LycosidaeAlopecosa pulverulenta valide (als Lycosa pulverulenta)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntauf WaldwiesenunbekanntunbekanntRöthenbach
LycosidaeAlopecosa pulverulenta valide (als Lycosa pulverulenta)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6632: Schwabach *: unbekanntauf WaldwiesenunbekanntunbekanntReichelsdorf
LycosidaeAlopecosa pulverulenta valide (als Lycosa pulverulenta)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6633: Feucht *: unbekanntauf WaldwiesenunbekanntunbekanntGsteinach
LycosidaeAlopecosa trabalis valide (als Lycosa trabalis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntin WaldwiesenunbekanntunbekanntMoritzberg
LycosidaeAlopecosa trabalis valide (als Lycosa trabalis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntin WaldwiesenunbekanntunbekanntHappurg
LycosidaeArctosa cinerea valide (als Lycosa cinerea)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6431: Herzogenaurach *: unbekanntin Gärten und im Sand der FlussuferunbekanntunbekanntEltersdorf
LycosidaeArctosa cinerea valide (als Lycosa cinerea)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntin Gärten und im Sand der FlussuferunbekanntunbekanntRöthenbach
LycosidaeArctosa cinerea valide (als Lycosa cinerea)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6632: Schwabach *: unbekanntin Gärten und im Sand der FlussuferunbekanntunbekanntReichelsdorf
LycosidaeArctosa figurata valide (als Lycosa sabulonum)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntunter Moos und Steinen an trocknen Bergabhängen und in dürren Föhrenwäldern, immer nur auf SandbodenunbekanntunbekanntPommelsbrunn, Neukirchen bei Sulzbach
LycosidaeArctosa figurata valide (als Lycosa sabulonum)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6531: Fürth *: unbekanntunter Moos und Steinen an trocknen Bergabhängen und in dürren Föhrenwäldern, immer nur auf SandbodenunbekanntunbekanntAlte Veste Fürth
LycosidaeArctosa figurata valide (als Lycosa sabulonum)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Moos und Steinen an trocknen Bergabhängen und in dürren Föhrenwäldern, immer nur auf SandbodenunbekanntunbekanntGlaishammer
LycosidaeArctosa figurata valide (als Lycosa sabulonum)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntunter Moos und Steinen an trocknen Bergabhängen und in dürren Föhrenwäldern, immer nur auf SandbodenunbekanntunbekanntHartmannshof
LycosidaeArctosa leopardus valide (als Lycosa leopardus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntan feuchten, dunklen Waldstellen und TeichufernunbekanntunbekanntPommelsbrunn
LycosidaeArctosa leopardus valide (als Lycosa leopardus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntan feuchten, dunklen Waldstellen und TeichufernunbekanntunbekanntDutzendteich
LycosidaeArctosa lutetiana valide (als Lycosa lucorum)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Moos und in LaubwäldernunbekanntunbekanntHerrnhütte
LycosidaeArctosa lutetiana valide (als Lycosa lucorum)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntunter Moos und in LaubwäldernunbekanntunbekanntHartmannshof
LycosidaeArctosa perita valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekanntHerrnhütte, Zerzabelshof
LycosidaeAulonia albimana valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntan grasigen Abhängen und unter SteinenunbekanntunbekanntGrütz, Herrnhütte, Zerzabelshof
LycosidaeAulonia albimana valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntan grasigen Abhängen und unter SteinenunbekanntunbekanntHappurg
LycosidaeAulonia albimana valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntan grasigen Abhängen und unter SteinenunbekanntunbekanntHartmannshof
LycosidaeHygrolycosa rubrofasciata valide (als Pardosa rubrofasciata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekanntFalznerweiher
LycosidaePardosa agrestis valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntan trocknen Abhängen, auf Feldern an sonnigen Stellenunbekanntunbekannt"durch die ganze Gegend verbreitet"
LycosidaePardosa agricola valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntauf Wiesen, an Feldrainen in Waldlichtungenunbekanntunbekannt"durch die ganze Gegend verbreitet"
LycosidaePardosa amentata valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntan feuchten Stellen in Wiesen und an lichten Waldplätzenunbekanntunbekannt"sehr verbreitet"
LycosidaePardosa bifasciata valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6434: Hersbruck *: unbekanntin trockenen, lichten Föhrenwaldungen und an sonnigen BergabhängenunbekanntunbekanntHersbruck
LycosidaePardosa bifasciata valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin trockenen, lichten Föhrenwaldungen und an sonnigen BergabhängenunbekanntunbekanntZerzabelshof, Herrnhütte
LycosidaePardosa bifasciata valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntin trockenen, lichten Föhrenwaldungen und an sonnigen BergabhängenunbekanntunbekanntHartmannshof
LycosidaePardosa hortensis valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntin Gärten und an trocknen sonnigen BergabhängenunbekanntunbekanntLichtenstein
LycosidaePardosa hortensis valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntin Gärten und an trocknen sonnigen BergabhängenunbekanntunbekanntHappurg
LycosidaePardosa hortensis valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntin Gärten und an trocknen sonnigen BergabhängenunbekanntunbekanntHartmannshof
LycosidaePardosa lugubris s. l. Speziesgruppe1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin Wäldern und auf Waldblössenunbekanntunbekannt"durch die ganze Gegend verbreitet"
LycosidaePardosa paludicola valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekannt
LycosidaePardosa palustris valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekannt
LycosidaePardosa prativaga valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntan Teich- und Flussufern, in feuchten WiesenunbekanntunbekanntDutzendteich, Wöhrder Wiese
LycosidaePardosa pullata valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntan feuchten Stellen im Graseunbekanntunbekannt"durch die ganze Gegend verbreitet"
LycosidaePardosa riparia valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntim Grase an BergabhängenunbekanntunbekanntHappurg
LycosidaePardosa riparia valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntim Grase an BergabhängenunbekanntunbekanntHartmannshof
LycosidaePirata piraticus valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntan stehenden Wassern, Tümpeln, Teichen, Gräbenunbekanntunbekannt"überall"
LycosidaePirata piscatorius valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntunbekanntunbekanntDutzendteich, Tümpel im Gartenschlage
LycosidaePiratula hygrophila valide (als Pirata hygrophilus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6432: Erlangen Süd *: unbekanntan sumpfigen dunklen Stellen im WaldunbekanntunbekanntBrucker Lache
LycosidaePiratula hygrophila valide (als Pirata hygrophilus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntan sumpfigen dunklen Stellen im WaldunbekanntunbekanntFalznerweiher
LycosidaePiratula knorri valide (als Pirata knorri)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6633: Feucht *: unbekanntan den Ufern lebhaft fliessender BächeunbekanntunbekanntS. 171, "nur bei Gsteinach" "in großer Anzahl" (Fund wird auch von Bösenberg erwähnt)
LycosidaePiratula latitans valide (als Pirata latitans)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter dem Angeschwemmten an TeichufernunbekanntunbekanntDutzendteich, Weiher bei Mögeldorf
LycosidaeTrochosa ruricola valide (als Lycosa ruricola)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntunter SteinenunbekanntunbekanntPommelsbrunn
LycosidaeTrochosa ruricola valide (als Lycosa ruricola)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntunter SteinenunbekanntunbekanntHappurg
LycosidaeTrochosa ruricola valide (als Lycosa ruricola)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntunter SteinenunbekanntunbekanntHartmannshof
LycosidaeXerolycosa miniata valide (als Lycosa miniata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6632: Schwabach *: unbekanntim Grase an FlussufernunbekanntunbekanntReichelsdorf
LycosidaeXerolycosa miniata valide (als Lycosa miniata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6633: Feucht *: unbekanntim Grase an FlussufernunbekanntunbekanntGsteinach
MimetidaeEro aphana valide (als Ero atomaria)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntmeist auf Eichen in VorhölzernunbekanntunbekanntGlaishammer, Mögeldorf, Herrnhütte, Grütz
MimetidaeEro furcata valide (als Ero thoracica)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntdunkle WälderunbekanntunbekanntGrütz, Mögeldorf, Falznerweiher, Erlenstegen, Dutzendteich
MimetidaeEro furcata valide (als Ero thoracica)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntdunkle WälderunbekanntunbekanntHappurg
MimetidaeEro furcata valide (als Ero thoracica)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntdunkle WälderunbekanntunbekanntHartmannshof
MimetidaeEro tuberculata valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin Gärtenunbekanntunbekannt
MiturgidaeZora spinimana valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin Wäldernunbekanntunbekannt"allenthalben"
NesticidaeNesticus cellulanus valide (als Linyphia crypticolens)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin Kellern der Stadtunbekanntunbekannt
NesticidaeNesticus cellulanus valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntin den BergenunbekanntunbekanntHappurg
OxyopidaeOxyopes ramosus valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin trockenen Wäldern auf Föhrenunbekanntunbekannt"durch das ganze Gebiet verbreitet"
PhilodromidaePhilodromus aureolus valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekanntGrütz, Erlenstegen, Herrnhütte
PhilodromidaePhilodromus aureolus valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntunbekanntunbekanntHappurg
PhilodromidaePhilodromus cespitum valide (als Philodromus cespiticolis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin Gärten und Wäldernunbekanntunbekannt"durch die ganze Gegend verbreitet"
PhilodromidaePhilodromus collinus valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntan lichten Waldstellen auf Bäumen, besonders jungen FichtenunbekanntunbekanntGrütz, Falznerweiher
PhilodromidaePhilodromus collinus valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6632: Schwabach *: unbekanntan lichten Waldstellen auf Bäumen, besonders jungen FichtenunbekanntunbekanntPillenreut
PhilodromidaePhilodromus dispar valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin Gärten und Wäldernunbekanntunbekannt
PhilodromidaePhilodromus emarginatus valide (als Artanes pallidus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntauf Waldbäumenunbekanntunbekannt"durch die ganze Gegend verbreitet"
PhilodromidaePhilodromus fuscomarginatus valide (als Artanes fusco-marginatus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin Wäldern an Baumstämmen, gern an Föhrenunbekanntunbekannt"durch die ganze Gegend verbreitet"
PhilodromidaePhilodromus margaritatus valide (als Artanes margaritatus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntauf Waldbäumenunbekanntunbekanntwie A. pallidus
PhilodromidaePhilodromus poecilus valide (als Artanes poecilus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekanntDutzendteich
PhilodromidaeThanatus arenarius valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter niederliegendem Gesträuche an trocknen, sandigen, sonnigen StellenunbekanntunbekanntTullnau, Mögeldorf, Sandfläche bei Ziegelstein
PhilodromidaeThanatus formicinus valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6431: Herzogenaurach *: unbekanntunbekanntunbekanntEltersdorf
PhilodromidaeThanatus formicinus valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekanntDutzendteich
PhilodromidaeThanatus sabulosus valide (als Thanatus graciosus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntan trocknen Bergabhängon unter abgefallenem LaubeunbekanntunbekanntGrütz
PhilodromidaeThanatus sabulosus valide (als Thanatus graciosus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntan trocknen Bergabhängon unter abgefallenem LaubeunbekanntunbekanntHappurg
PhilodromidaeThanatus striatus valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntWeidenunbekanntunbekanntDutzendteich
PhilodromidaeTibellus oblongus valide (als Thanatus oblongus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntan Fluss- und Weiherufern auf PflanzenunbekanntunbekanntDutzendteich, Falznerweiher
PholcidaePholcus opilionoides valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntan Gartenmauern, in Häusern. im Freien auf Bergen unter Steinenunbekanntunbekannt
PhrurolithidaePhrurolithus festivus valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Moos und Steinen, an Feldrainen, lichten Waldstellen und in Vorhölzernunbekanntunbekannt"allenthalben in der Umgegend"
PhrurolithidaePhrurolithus minimus valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntunter SteinenunbekanntunbekanntPommelsbrunn
PhrurolithidaePhrurolithus minimus valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntunter SteinenunbekanntunbekanntHappurg
PhrurolithidaePhrurolithus minimus valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntunter SteinenunbekanntunbekanntHartmannshof
PisauridaeDolomedes fimbriatus valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntan TeichufernunbekanntunbekanntDutzendteich, Falznerweiher
PisauridaeDolomedes plantarius valide1852–1877reifDutzendteich bei Nürnberg (TK 25 Nr. 6532)C3: Verlandungszonen von Binnengewässern, Uferan WeiherufernunbekanntunbekanntL. KochBMNHS. 172, Dutzendteich (Expl. von Renner 1987 geprüft)
PisauridaePisaura mirabilis valide (als Ocyale mirabilis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntAuf niederen Pflanzen und Gesträuchern; auch im Grase umherlaufend. Gärten, Waldsäume und trockene Wiesenunbekanntunbekannt
SalticidaeAelurillus v-insignitus valide (als Yllenus v-insignitus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter SteinenunbekanntunbekanntGlaishammer, Herrnhütte, Erlenstegen, Zerzabelshof und Dutzendteich
SalticidaeAelurillus v-insignitus valide (als Yllenus v-insignitus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntunter SteinenunbekanntunbekanntHappurg
SalticidaeAsianellus festivus valide (als Yllenus festivus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntan und unter SteinenunbekanntunbekanntLichtenstein
SalticidaeAttulus saltator valide (als Yllenus saltator)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntan niederen Pflanzen auf ganz trocknen, der Sonne stark ausgesetzten SandfeldernunbekanntunbekanntMögeldorf
SalticidaeBallus chalybeius valide (als Ballus depressus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntauf EichenunbekanntunbekanntPommelsbrunn
SalticidaeBallus chalybeius valide (als Ballus depressus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntauf EichenunbekanntunbekanntGrütz, Mögeldorf, Herrnhütte
SalticidaeCalositticus caricis valide (als Attus caricis)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntan Teichufern unter angeschwemmten PflanzentheilchenunbekanntunbekanntS. 176 (sub Attus caricis): "bis jetzt nur am Dutzendteich"
SalticidaeCalositticus floricola valide (als Attus floricola)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntan Teichufern auf Schilf und anderen WasserpflanzenunbekanntunbekanntDutzendteich
SalticidaeDendryphantes rudis valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin Wäldern auf Föhren und FichtenunbekanntunbekanntFalznerweiher, Grütz, Herrnhütte
SalticidaeEuophrys petrensis valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6431: Herzogenaurach *: unbekanntauf trocknen, stark der Sonne ausgesetzten SandfeldernunbekanntunbekanntEltersdorf
SalticidaeEuophrys petrensis valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntauf trocknen, stark der Sonne ausgesetzten SandfeldernunbekanntunbekanntMögeldorf
SalticidaeEvarcha laetabunda valide (als Attus laetabundus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6431: Herzogenaurach *: unbekanntIn trocknen Waldlichtungen und auf sterilen Sandfeldern auf Heidekraut und anderen niederen PflanzenunbekanntunbekanntEltersdorf
SalticidaeEvarcha laetabunda valide (als Attus laetabundus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntIn trocknen Waldlichtungen und auf sterilen Sandfeldern auf Heidekraut und anderen niederen PflanzenunbekanntunbekanntHerrnhütte, Mögeldorf, Dutzendteich, Grütz
SalticidaeEvarcha laetabunda valide (als Attus laetabundus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6632: Schwabach *: unbekanntIn trocknen Waldlichtungen und auf sterilen Sandfeldern auf Heidekraut und anderen niederen PflanzenunbekanntunbekanntReichelsdorf
SalticidaeHeliophanus auratus valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Baumrinden (Erlen)unbekanntunbekanntDutzendteich
SalticidaeHeliophanus cupreus valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Steinen und auf Bäumen an sonnigen AbhängenunbekanntunbekanntHerrnhütte
SalticidaeHeliophanus cupreus valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntunter Steinen und auf Bäumen an sonnigen AbhängenunbekanntunbekanntHappurg
SalticidaeHeliophanus cupreus valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntunter Steinen und auf Bäumen an sonnigen AbhängenunbekanntunbekanntHartmannshof
SalticidaeHeliophanus dubius valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin Wäldern auf FöhrenunbekanntunbekanntHerrnhütte, Falznerweiher, Dutzendteich
SalticidaeHeliophanus dubius valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntin Wäldern auf FöhrenunbekanntunbekanntHappurg
SalticidaeHeliophanus dubius valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6632: Schwabach *: unbekanntin Wäldern auf FöhrenunbekanntunbekanntReichelsdorf
SalticidaeHeliophanus flavipes valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntauf Waldbäumenunbekanntunbekannt"in der ganzen Gegend"
SalticidaeHypositticus pubescens valide (als Attus pubescens)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntan Häusern und Gartenmauern, an Zäunenunbekanntunbekannt
SalticidaeHypositticus pubescens valide (als Attus pubescens)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntunter SteinenunbekanntunbekanntHartmannshof
SalticidaeNeon reticulatus valide (als Euophrys reticulatus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6432: Erlangen Süd *: unbekanntunter Moos und Steinen an dunklen, etwas feuchten WaldstellenunbekanntunbekanntBrucker Lache
SalticidaeNeon reticulatus valide (als Euophrys reticulatus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Moos und Steinen an dunklen, etwas feuchten WaldstellenunbekanntunbekanntGrütz, Falznerweiher
SalticidaePellenes tripunctatus valide (als Attus crucigerus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6431: Herzogenaurach *: unbekanntunter SteinenunbekanntunbekanntEltersdorf
SalticidaePellenes tripunctatus valide (als Attus crucigerus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter SteinenunbekanntunbekanntMögeldorf
SalticidaePellenes tripunctatus valide (als Attus crucigerus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntunter SteinenunbekanntunbekanntJura
SalticidaePhilaeus chrysops valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntan sonnigen, trocknen Bergabhängen unter Steinenunbekanntunbekanntp.175, Happurg/Houbirg 2003
SalticidaePhlegra fasciata valide (als Aelurops fasciatus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntunter Moos und im Grase an Feldrainen und WaldsäumenunbekanntunbekanntPommelsbrunn
SalticidaePhlegra fasciata valide (als Aelurops fasciatus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Moos und im Grase an Feldrainen und WaldsäumenunbekanntunbekanntDutzendteich, Zerzabelshof, Herrnhütte
SalticidaePseudeuophrys erratica valide (als Attus erraticus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin Wäldern unter BaumrindenunbekanntunbekanntGrütz, Mögeldorf, Herrnhütte, Falznerweiher
SalticidaePseudeuophrys erratica valide (als Attus erraticus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntin Wäldern unter BaumrindenunbekanntunbekanntHappurg
SalticidaePseudicius encarpatus valide (als Epiblemum ambiguum)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntim Zimmerunbekanntunbekannt
SalticidaeSalticus cingulatus valide (als Epiblemum cingulatum)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntUnter Baumrinden, auch in den Spitzen von FöhrenzweigenunbekanntunbekanntDutzendteich
SalticidaeSalticus cingulatus valide (als Epiblemum cingulatum)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntUnter Baumrinden, auch in den Spitzen von FöhrenzweigenunbekanntunbekanntHappurg
SalticidaeSalticus scenicus valide (als Epiblemum scenicum)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntunter Rinde und SteinenunbekanntunbekanntLichtenstein
SalticidaeSalticus scenicus valide (als Epiblemum scenicum)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Rinde und SteinenunbekanntunbekanntDutzendteich
SalticidaeSalticus scenicus valide (als Epiblemum scenicum)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntunter Rinde und SteinenunbekanntunbekanntHappurg
SalticidaeSalticus scenicus valide (als Epiblemum scenicum)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntunter Rinde und SteinenunbekanntunbekanntHartmannshof
SalticidaeSalticus scenicus valide (als Epiblemum scenicum)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6632: Schwabach *: unbekanntunter Rinde und SteinenunbekanntunbekanntReichelsdorf
SalticidaeSalticus zebraneus valide (als Epiblemum zebraneum)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntunter Steinen und BaumrindenunbekanntunbekanntMoritzberg
SalticidaeSalticus zebraneus valide (als Epiblemum zebraneum)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntunter Steinen und BaumrindenunbekanntunbekanntHappurg
SalticidaeSalticus zebraneus valide (als Epiblemum zebraneum)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntunter Steinen und BaumrindenunbekanntunbekanntHartmannshof
SalticidaeSalticus zebraneus valide (als Epiblemum zebraneum)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6632: Schwabach *: unbekanntunter Steinen und BaumrindenunbekanntunbekanntReichelsdorf
SalticidaeSibianor aurocinctus s. l. Speziesgruppe (als Ballus aenescens)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Moos und abgefallenem LaubeunbekanntunbekanntDutzendteich
SalticidaeSibianor aurocinctus s. l. Speziesgruppe (als Ballus aenescens)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntunter Moos und abgefallenem LaubeunbekanntunbekanntRöthenbach
SalticidaeSibianor aurocinctus s. l. Speziesgruppe (als Ballus aenescens)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntunter Moos und abgefallenem LaubeunbekanntunbekanntHappurg
SalticidaeSitticus terebratus valide (als Attus terebratus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekanntp. 175 sub Attus; nur einmal in der Umg. des Dutzendteiches
SalticidaeSynageles venator valide (als Leptorchestes venator)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntGrasunbekanntunbekanntFalznerweiher
SegestriidaeSegestria bavarica valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6232: Forchheim *: unbekanntunter losen Platten der KalkfelsenunbekanntunbekanntEhrenbürg
SparassidaeMicrommata virescens valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntunbekanntunbekanntS. 160: Pommelsbrunn
SparassidaeMicrommata virescens valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekanntS. 160: Valznerweiher (auch sub M. ornata)
SparassidaeMicrommata virescens valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6633: Feucht *: unbekanntunbekanntunbekanntS. 160: Gsteinach & Moritzberg
TetragnathidaeMetellina merianae valide (als Meta merianae)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntunbekanntunbekanntbei Pommelsbrunn
TetragnathidaeMetellina merianae valide (als Meta merianae)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntunbekanntunbekanntzw. Lauf und Schönberg
TetragnathidaeMetellina segmentata valide (als Meta segmentata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekannt"allgemein verbreitet"
TetragnathidaePachygnatha clercki valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntUnter Moos und an überhangendem Grase an Teichufern, am Rande von Gräben in Wiesen; auch unter Steinen.unbekanntunbekannt"allenthalben"
TetragnathidaePachygnatha degeeri valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntan feuchten Plätzen im Moos, zwischen Gras und unter Steinenunbekanntunbekannt"Eine der gemeinsten Spinnen"
TetragnathidaePachygnatha listeri valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntNur in Wäldern an dunklen, feuchten Stellen im Moose, anch auf Bäumen.unbekanntunbekanntPommelsbrunn
TetragnathidaePachygnatha listeri valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntNur in Wäldern an dunklen, feuchten Stellen im Moose, anch auf Bäumen.unbekanntunbekanntFalznerweiher, Dutzendteich
TetragnathidaeTetragnatha obtusa valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekanntZerzabelshof
TetragnathidaeTetragnatha pinicola valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekannt
TheridiidaeAnelosimus pulchellus valide (als Theridion pulchellum)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntauf Laubholz (Eichen)unbekanntunbekanntGrütz, Erlenstegen
TheridiidaeAnelosimus pulchellus valide (als Theridion pulchellum)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntauf Laubholz (Eichen)unbekanntunbekanntMoritzberg
TheridiidaeAnelosimus pulchellus valide (als Theridion pulchellum)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntauf Laubholz (Eichen)unbekanntunbekanntHappurg
TheridiidaeAnelosimus pulchellus valide (als Theridion pulchellum)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6632: Schwabach *: unbekanntauf Laubholz (Eichen)unbekanntunbekanntReichelsdorf, Pillenreuth
TheridiidaeAsagena phalerata valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Steinen an trockenen Abhängen, sowie unter der Moosdecke (Cladonia) in dürren FöhrenwäldernunbekanntunbekanntDutzendteich, Herrnhütte
TheridiidaeAsagena phalerata valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntunter Steinen an trockenen Abhängen, sowie unter der Moosdecke (Cladonia) in dürren FöhrenwäldernunbekanntunbekanntHappurg
TheridiidaeCrustulina guttata valide (als Steatoda guttata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin Waldungen, an lichten Bergabhängen und Feldrainen im Moose wie unter SteinenunbekanntunbekanntGrütz, Erlenstegen, Dutzendteich
TheridiidaeCrustulina guttata valide (als Steatoda guttata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntin Waldungen, an lichten Bergabhängen und Feldrainen im Moose wie unter SteinenunbekanntunbekanntMoritzberg
TheridiidaeCrustulina guttata valide (als Steatoda guttata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntin Waldungen, an lichten Bergabhängen und Feldrainen im Moose wie unter SteinenunbekanntunbekanntHappurg
TheridiidaeCrustulina guttata valide (als Steatoda guttata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntin Waldungen, an lichten Bergabhängen und Feldrainen im Moose wie unter SteinenunbekanntunbekanntHartmannshof
TheridiidaeCryptachaea riparia valide (als Theridion riparium)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntauf niederen Pflanzen in Gärten und an Waldsäumenunbekanntunbekannt"überall in der Umgegend"
TheridiidaeDipoena melanogaster valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntEichenunbekanntunbekanntPommelsbrunn
TheridiidaeDipoena melanogaster valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntEichenunbekanntunbekanntHerrnhütte, Grütz
TheridiidaeEnoplognatha ovata valide (als Phyllonethis lineata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntauf Gesträuch in Gärten und an Waldsäumenunbekanntunbekannt"sehr gemein"
TheridiidaeEnoplognatha thoracica valide (als Theridion thoracicum)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntunter SteinenunbekanntunbekanntHartmannshof
TheridiidaeEnoplognatha thoracica valide (als Theridion thoracicum)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter SteinenunbekanntunbekanntDutzendteich
TheridiidaeEpisinus truncatus valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6434: Hersbruck *: unbekanntauf niederen Pflanzen, Sträuchern, Bäumen in VVäldern und Vorhölzern.unbekanntunbekanntOttensoos
TheridiidaeEpisinus truncatus valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntauf niederen Pflanzen, Sträuchern, Bäumen in VVäldern und Vorhölzern.unbekanntunbekanntGrütz, Mögeldorf
TheridiidaeEuryopis flavomaculata valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin Wäldern unter MoosunbekanntunbekanntGrütz, Dutzendteich, im Erlengebüsch bei Mögeldorf
TheridiidaeLasaeola coracina valide (als Theridium coracinum)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntauf SchlehenheckenunbekanntunbekanntPommelsbrunn
TheridiidaeLasaeola tristis valide (als Theridion triste)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntauf Föhren in trocknen Waldungenunbekanntunbekannt"allenthalben"
TheridiidaeNeottiura bimaculata valide (als Theridion bimaculatum)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6432: Erlangen Süd *: unbekanntim Grase feuchter Wiesen und auf niedern Pflanzen an sumpfigen WaldstellenunbekanntunbekanntBrucker Lache
TheridiidaeNeottiura bimaculata valide (als Theridion bimaculatum)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntim Grase feuchter Wiesen und auf niedern Pflanzen an sumpfigen WaldstellenunbekanntunbekanntGrütz, Erlenstegen, Falznerweiher
TheridiidaePaidiscura pallens valide (als Theridion pallens)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntimmer nur an Eichen auf BergenunbekanntunbekanntGrütz
TheridiidaePaidiscura pallens valide (als Theridion pallens)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntimmer nur an Eichen auf BergenunbekanntunbekanntMoritzberg
TheridiidaeParasteatoda lunata valide (als Theridion formosum)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntan Zäunen, Hecken, in Gärten und an lichten Waldstellenunbekanntunbekannt"sehr gemein"
TheridiidaeParasteatoda tepidariorum valide (als Theridion tepidariorum)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6332: Erlangen Nord *: unbekanntin den Glashäusern des dortigen botanischen Gartens als auch in KellernunbekanntunbekanntErlangen, Botanischer Garten
TheridiidaePholcomma gibbum valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Steinen und MoosunbekanntunbekanntGrütz
TheridiidaePholcomma gibbum valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntunter Steinen und MoosunbekanntunbekanntMoritzberg
TheridiidaePholcomma gibbum valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntunter Steinen und MoosunbekanntunbekanntHartmannshof
TheridiidaePhycosoma inornatum valide (als Steatoda inornata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekanntS. 140 (Steatoda i.): ... Grütz [= Schmausenbuck] ...
TheridiidaePhycosoma inornatum valide (als Steatoda inornata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6632: Schwabach *: unbekanntunbekanntunbekanntS. 140 (Steatoda i.): Sehr selten; in Wäldern auf Fichten. Pillenreut, Reichelsdorf, Grütz [= Schmausenbuck]. Entwickelte Thiere beiderlei Geschlechts von Mai bis Anfangs September gefunden.
TheridiidaePhylloneta sisyphia valide (als Theridion sisyphium)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin Gärten und Wäldern auf Gesträuch und Bäumenunbekanntunbekannt"allgemein verbreitet"
TheridiidaePlatnickina tincta valide (als Theridion tinctum)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin Wäldern, meist von Fichten geklopftunbekanntunbekanntFalznerweiher, Grütz, Brlenstegen, Mögeldorf
TheridiidaePlatnickina tincta valide (als Theridion tinctum)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntin Wäldern, meist von Fichten geklopftunbekanntunbekanntHappurg
TheridiidaeRobertus arundineti valide (als Erigone clarckii)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntan dem Grase feuchter WaldwiesenunbekanntunbekanntDutzendteich, Falznerweiher
TheridiidaeRobertus lividus valide (als Erigone lividus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Steinen und Moos in WäldernunbekanntunbekanntGrütz
TheridiidaeRugathodes bellicosus valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntunbekanntunbekannt
TheridiidaeRugathodes instabilis valide (als Theridion instabile)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntunter SteinplattenunbekanntunbekanntHartmannshof
TheridiidaeSardinidion blackwalli valide (als Theridion hortense)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekannt
TheridiidaeSimitidion simile valide (als Theridion simile)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6432: Erlangen Süd *: unbekanntauf Föhren in WäldernunbekanntunbekanntBrucker Lache
TheridiidaeSimitidion simile valide (als Theridion simile)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntauf Föhren in WäldernunbekanntunbekanntGrütz, Dutzendteich, Herrnhütte, Erlenstegen
TheridiidaeSimitidion simile valide (als Theridion simile)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntauf Föhren in WäldernunbekanntunbekanntHappurg
TheridiidaeSimitidion simile valide (als Theridion simile)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6632: Schwabach *: unbekanntauf Föhren in WäldernunbekanntunbekanntPillenreut
TheridiidaeSteatoda albomaculata valide (als Lithyphantes corollatus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6431: Herzogenaurach *: unbekanntunter Steinen, auch an den Rändern trockener GräbenunbekanntunbekanntEltersdorf
TheridiidaeSteatoda albomaculata valide (als Lithyphantes corollatus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Steinen, auch an den Rändern trockener GräbenunbekanntunbekanntTullnau, Grütz, Ziegelstein
TheridiidaeSteatoda albomaculata valide (als Lithyphantes corollatus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntunter Steinen, auch an den Rändern trockener GräbenunbekanntunbekanntHappurg
TheridiidaeSteatoda albomaculata valide (als Lithyphantes corollatus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6632: Schwabach *: unbekanntunter Steinen, auch an den Rändern trockener GräbenunbekanntunbekanntReichelsdorf
TheridiidaeSteatoda bipunctata valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin und an Häussern, nicht selten auch unter losen Baumrinden in Wäldern.unbekanntunbekannt
TheridiidaeSteatoda castanea valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekanntp. 140: "ziemlich selten in Häusern" (d.h. evtl. auch außerhalb von Nbg auf anderen TKs)
TheridiidaeTheridion melanurum valide (als Theridion denticulatum)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntIn meinem Garten auf Gesträuch, auf den Bergen unter SteinenunbekanntunbekanntNürnberg
TheridiidaeTheridion melanurum valide (als Theridion denticulatum)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntIn meinem Garten auf Gesträuch, auf den Bergen unter SteinenunbekanntunbekanntHappurg
TheridiidaeTheridion melanurum valide (als Theridion denticulatum)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntIn meinem Garten auf Gesträuch, auf den Bergen unter SteinenunbekanntunbekanntHartmannshof
TheridiidaeTheridion mystaceum valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntmeist von Eichen geklopftunbekanntunbekanntMögeldorf, Grütz
TheridiidaeTheridion mystaceum valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntmeist von Eichen geklopftunbekanntunbekanntMoritzberg
TheridiidaeTheridion mystaceum valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntmeist von Eichen geklopftunbekanntunbekanntHappurg
TheridiidaeTheridion pictum valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6432: Erlangen Süd *: unbekanntauf Sträuchern und Bäumen in dunklen, feuchten WaldungenunbekanntunbekanntBrucker Lache
TheridiidaeTheridion pictum valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntauf Sträuchern und Bäumen in dunklen, feuchten WaldungenunbekanntunbekanntDutzendteich, Falznerweiher
TheridiidaeTheridion pinastri valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin trocknen Waldungen auf Föhrenunbekanntunbekannt"in der ganzen Umgegend"
TheridiidaeTheridion varians valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntauf Hecken und Bäumen, besonders gern auf Laubholzunbekanntunbekannt"allenthalben"
TheridiidaeTheridion wiehlei valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6431: Herzogenaurach *: unbekanntunbekanntunbekanntp 137, sub petraeum
TheridiosomatidaeTheridiosoma gemmosum valide (als Theridion gemmosum)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntauf Wasserpflanzen in Gräben der dunkelsten WaldparthienunbekanntunbekanntFalznerweiher
ThomisidaeBassaniodes robustus valide (als Xysticus fuscus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6434: Hersbruck *: unbekanntnur unter SteinenunbekanntunbekanntViehberg bei Hersbruck
ThomisidaeBassaniodes robustus valide (als Xysticus fuscus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntnur unter SteinenunbekanntunbekanntHappurg
ThomisidaeDiaea dorsata valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntin dunklen Waldungen auf FichtenunbekanntunbekanntPommelsbrunn
ThomisidaeDiaea dorsata valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntin dunklen Waldungen auf FichtenunbekanntunbekanntGrütz, Falznerweiher
ThomisidaeDiaea dorsata valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntin dunklen Waldungen auf FichtenunbekanntunbekanntMoritzberg
ThomisidaeEbrechtella tricuspidata valide (als Misumena tricuspidata)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntLichte Waldstelleunbekanntunbekanntzwischen Herrnhütte und Ziegelstein
ThomisidaeMisumena vatia valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntauf niederen Pflanzen in Wiesen und an Waldsäumenunbekanntunbekannt
ThomisidaeOzyptila atomaria valide (als Ozyptila horticola)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntunbekanntunbekannt
ThomisidaeOzyptila atomaria valide (als Ozyptila horticola)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunbekanntunbekannt
ThomisidaeOzyptila atomaria valide (als Ozyptila horticola)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntunbekanntunbekannt
ThomisidaeOzyptila brevipes valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6432: Erlangen Süd *: unbekanntunter Moos und abgefallenem Laube an dunklen, feuchten WaldplätzenunbekanntunbekanntBrucker Lache
ThomisidaeOzyptila brevipes valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Moos und abgefallenem Laube an dunklen, feuchten WaldplätzenunbekanntunbekanntFalznerweiher, Dutzendteich
ThomisidaeOzyptila claveata valide (als Ozyptila nigrita)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntunbekanntunbekanntHappurg
ThomisidaeOzyptila claveata valide (als Ozyptila nigrita)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntunbekanntunbekanntHartmannshof
ThomisidaeOzyptila praticola valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntunter Moos und abgefallenem Laube an feuchten StellenunbekanntunbekanntPommelsbrunn
ThomisidaeOzyptila praticola valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Moos und abgefallenem Laube an feuchten StellenunbekanntunbekanntGrütz, Mögeldorfer Weiher, Weigelshof, Dutzendteich
ThomisidaeOzyptila praticola valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6533: Röthenbach an der Pegnitz *: unbekanntunter Moos und abgefallenem Laube an feuchten StellenunbekanntunbekanntMoritzberg
ThomisidaeOzyptila scabricula valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6431: Herzogenaurach *: unbekanntunter Moos und SteinenunbekanntunbekanntEltersdorf
ThomisidaeOzyptila scabricula valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntunter Moos und SteinenunbekanntunbekanntLichtenstein
ThomisidaeOzyptila scabricula valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntunter Moos und SteinenunbekanntunbekanntMögeldorf
ThomisidaeOzyptila scabricula valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntunter Moos und SteinenunbekanntunbekanntHappurg
ThomisidaeOzyptila scabricula valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntunter Moos und SteinenunbekanntunbekanntHartmannshof
ThomisidaeOzyptila trux valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6534: Happurg *: unbekanntunter Moos, Steinen und an BaumwurzelnunbekanntunbekanntHappurg
ThomisidaePistius truncatus valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntan EichenunbekanntunbekanntPommelsbrunn
ThomisidaePistius truncatus valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntan EichenunbekanntunbekanntHerrnhütte, Falznerweiher, Grütz, Mögeldorf
ThomisidaePsammitis sabulosus valide (als Xysticus sabulosus)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntauf Haidekraut auftrocknen, sonnigen FlächenunbekanntunbekanntMögeldorf, zwischen Zerzabelshof und Falznerweiher, Ziegelsteiner Sandfläche
ThomisidaeSpiracme striatipes valide (als Xysticus striatipes)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6431: Herzogenaurach *: unbekanntunter Steinen und auf niederen Pflanzen an trocknen Plätzen in VorhölzernunbekanntunbekanntEltersdorf
ThomisidaeSpiracme striatipes valide (als Xysticus striatipes)1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6535: Alfeld *: unbekanntunter Steinen und auf niederen Pflanzen an trocknen Plätzen in VorhölzernunbekanntunbekanntHartmannshof
ThomisidaeSynema globosum valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6435: Pommelsbrunn *: unbekanntauf Hecken und niederen Pflanzen in der Nähe von Wäldern oder auf WaldwiesenunbekanntunbekanntPommelsbrunn
ThomisidaeSynema globosum valide1852–1877unbekanntunbekanntTK 25 Nr. 6532: Nürnberg *: unbekanntauf Hecken und niederen Pflanzen in der Nähe von Wäldern oder auf WaldwiesenunbekanntunbekanntGrütz